Windows 7: Autostart aufräumen

Windows 7: Autostart aufräumen

Je weniger Programme gleichzeitig laufen, desto schneller arbeitet Windows. Das ist natürlich auch unter Windows 7 nicht anders. Daher sollte man darauf achten, welche Programme sich im Autostart befinden und somit bei jedem Windows-Start im Hintergrund mit gestartet werden.

Natürlich gibt es Programme bei denen es Sinn macht, das sie bei jedem Start von Windows ausgeführt werden. Auf andere Programme kann man gut und gern auch verzichten.

Autostart von Windows 7 aufräumen mit msconfig

Nicht alle Programme die automatisch gestartet werden nutzen den Autostartordner den man auch im Startmenü von Windows sehen kann. Die meisten Programme werden durch Einträge in der Registry gestartet. Aber auch diese Aufrufe lassen sich einfach kontrollieren und anpassen.

Bearbeiten kann man die Autostart-Einträge mit dem Systemkonfigurationsprogramm msconfig. Öffnen kann man das Tool durch einfaches eingeben von msconfig in den Suchschlitz im Startmenü von Windows 7. Dann einfach Enter drücken.

Windows 7 msconfig starten

Nachdem sich das Systemkonfigurationsprogramm geöffnet hat, wechselt man auf die Registerkarte Systemstart. Hier werden die Programme die beim Windows-Start automatisch mit gestartet werden.

Windows 7 Autostart aufräumen mit msconfig

Vor jedem Eintrag befindet sich ein Kontrollkästchen das man aktivieren oder deaktivieren kann. Je nachdem ob das Häkchen gesetzt ist oder nicht, wird der Aufruf ausgeführt oder eben nicht. So kann man entscheiden, ob ein Programm gestartet werden soll oder nicht.

Sollte ein Programm nach der Änderung der Einstellung nicht mehr richtig funktionieren, kann die Einstellung jederzeit rückgängig gemacht werden. Die gemachten Einstellungen werden ab nach einem Neustart übernommen.

Die Programme behalten aber jederzeit ihre Funktion und können über das Startmenü ganz normal gestartet werden.

Aber je weniger Ballast Windows 7 mit sich herumschleppen muss, desto besser läuft es natürlich.



Dir gefällt dieser Artikel? Abonniere unseren RSS Feed

Immer auf dem Laufenden sein? Dann abonniere doch meinen RSS Feed. Oder empfange die neuesten Artikel ganz bequem per Email.



Verwandte Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>