Ashampoo Photo Commander 14 verschafft volle Kontrolle über Bilddatenbanken

Ashampoo, bekannt für zahlreiche Programme im Bereich Multimedia, veröffentlicht mit dem neuen Ashampoo Photo Commander 14 eine umfassende Software-Suite zum Verwalten, Optimieren und Präsentieren von Bilddateien.

Durch den anhaltenden Siegeszug mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Tablets, die oft hochauflösende integrierte Kameras bieten, entstehen riesige Fotosammlungen, zu deren Verwaltung eine umfassende Fotosoftware benötigt wird.

Ashampoo Photo Commander 14

Ashampoo Photo Commander 14

Der Ashampoo Photo Commander hat dementsprechend zahlreiche Funktionen an Bord, mit denen man Ordnung und Qualität in eine Sammlung bringt. Entsprechend entfaltet das Programm die volle Leistung vor allem im Bereich Bildverwaltung, Bildbetrachtung und Bildbearbeitung.

Kurz zusammengefasst:

  • Neu: Ashampoo Photo Commander 14
  • Kreative Fotobearbeitung mit vielen Filtern, Effekten und Optionen
  • Automatische und manuelle Optimierung von Fotos
  • Bequeme Organisation auch großer Foto-Sammlungen durch Filter und Gruppierungen
  • Produzieren von Diashows mit individuellen Sounds und Songs
  • Erstellung von Karten, Rahmen und Vignetten
  • Kalender, HTML-Alben und Collagen bequem erstellen
  • Konvertieren von Bildern in alle gängigen Formate
  • Neu: Perspektive eines Fotos verändern
  • Neu: Zugriff auf Hauptfunktionen über Jumplist
  • Neu: Verbessertes Freistellen von Objekten
  • Neu: Neue Scan- und Speicher-Dialoge
  • Neu: Neuer Frame-Center mit Collagen und unterschiedlichen Perspektiven
  • Neu: Verbesserter Import von Fotos
  • Neu: Neue Erstellung von HTML-Alben mit unterschiedlichen Styles
  • Neu: Komfortable Metadaten-Bewertung
  • Preis: 49,99 € (14,99 € für Besitzer einer Vorgängerversion)
  • Mehr Infos unter: Photo Commander 14

Verbesserung auf allen Ebenen

Ashampoo Photo Commander 14 Quick-Fix

Dank zahlreicher Filter- und Gruppierungs-Möglichkeiten behalten Ashampoo Photo Commander 14 Nutzer selbst bei großen Foto-Sammlungen den Überblick und können Optimierungen und Konvertierungen für beliebig viele Bilder parallel durchführen. Optimierungen können dabei vollautomatisch, wie auch manuell vorgenommen werden.

Das Erstellen von Kalendern, Collagen und Karten geht leicht von der Hand und stellt auch für Einsteiger kein Problem dar. Profis nutzen die Optimierung über Gradationskurven und die umfangreiche RAW-Unterstützung oder kommentieren Ihre Bilder mit Tags. Neu hinzugekommen sind u.a. die neue Perspektiv-Funktion, neue Import- Scan- und Speicher-Funktionen und die Möglichkeit, gleich mehrere Objekte freizustellen.

Der neue Ashampoo Photo Commander 14 kostet 49,99 €. Besitzer einer Vorgängerversion können den Foto-Alleskönner für 14,99 € erwerben. Die Software ist kompatibel zu folgenden Windows-Betriebssystemen: Windows 7, Windows 8 /8.1 und Windows 10.

2 Kommentare

  1. Michy

    Lustiger Name auf jeden Fall 😛
    VG Michy

  2. Dirk (Beitrag Autor)

    Welchen Namen meinst Du da genau?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.