Autologin bei Windows einrichten – So einfach geht die automatische Anmeldung

Wer an einem Windows-Rechner arbeitet, muss sich mit dem Benutzernamen und dem zugehörigen Passwort anmelden. Im Hinblick auf die Sicherheit ist das natürlich auch gut so. Arbeitet man allerdings allein am PC ist sicherlich ein Autologin, also eine automatische Anmeldung, eine angenehme Sache.

Natürlich ist das Autologin nur sinnvoll, wenn man sich den Rechner nicht mit verschiedenen Personen teilt und jede Person ihre eigenen Zugangsdaten hat.

Und wie einfach sich diese automatische Anmeldung einrichten lässt, möchte ich Euch heute hier zeigen. Es sind nur wenige Klicks mit der Maus nötig. Meine Anleitung hier wird das Vorgehen bei Windows 10 zeigen. Aber natürlich lässt sich dieser Vorgang auch unter Windows 8 oder Windows 7 so durchführen.

Das Autologin unter Windows einrichten

Windows 10 Ausführen Fenster öffnen

Zunächst benötigen wir das Ausführen-Fenster. Das öffnet man durch einen Rechtsklick auf den Startbutton. In den sich öffnenden Kontextmenü findet man die Option Ausführen, wie im oberen Screenshot zu sehen.

Unter Ausführen kann man verschiedene Befehle direkt ausführen lassen. So lassen sich bestimmte Programme starten oder Funktionen von Windows ausführen. Und genau dafür benötigen wir dieses Fenster.

netplwiz im Ausführen-Fenster eingeben

Wie man sehen kann, habe ich den Befehl den man benötigt, um das Autlogin einzurichten, bereits eingetragen. Einfach netplwiz eintragen. Ausgeführt wird der Befehl dann durch Drücken der Enter-Taste oder durch einen Klick auf die Schaltfläche OK.

Was macht netplwiz? Mit dieser Windows-Funktion erhält man Zugriff auf einige Einstellungen für die Benutzerkonten. Und genau hier können wir dann auch unsere automatische Anmeldung einstellen.

Benutzerkonto für das Autologin unter Windows auswählen

Wie Ihr sehen könnt, gibt es auf meinem Notebook hier zwei verschiedene Benutzerkonten. Das eine ist ein lokales Benutzerkonto und das andere ist mein Microsoft-Konto.

Und genau dafür möchte ich das Autologin, also die automatische Anmeldung einrichten. Dazu markiere ich das Benutzerkonto durch einen einfachen Klick auf den Eintrag.

Ganz wichtig: Um hier überhaupt die automatische Anmeldung aktivieren zu können, muss der Haken aus dem Kontrollkästchen Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben entfernt werden.

Autologin einrichten

Im nächsten und letzten Schritt muss man natürlich die gültigen Zugangsdaten eingeben. Also einmal den Benutzernamen und dann zweimal das zugehörige Passwort eintragen und fertig ist das Autologin bei Windows 10.

Ab dem nächsten Neustart wird Windows 10 die hier hinterlegten Daten für die Anmeldung benutzen und ohne Nachfrage Windows starten. Möchte man das irgendwann vielleicht nicht mehr, kann man das natürlich auch jederzeit wieder ändern, indem man das Kontrollkästchen wieder aktiviert.

Mit so wenigen Schritten lässt sich unter Windows 10 oder wahlweise natürlich auch Windows 8.1 oder Windows 7 ein Autologin einrichten. Wer Fragen dazu hat, einfach die Kommentare nutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.