be quiet! Pure Rock Slim bietet beste Kühleffizienz

be quiet!, seit zehn Jahren in Folge Marktführer für PC-Netzteile in Deutschland*, ergänzt die Pure-Rock-Reihe mit einem neuen, kompakten Kühlermodell: Der Pure Rock Slim ist aufgrund seines platzsparenden und asymmetrischen Designs besonders für kleinere PC-Systeme geeignet. Dabei lässt er aber nicht die Kühleffizienz aus den Augen: Bis zu 120 Watt an Verlustleistung kann das neue Modell abführen. Wie für die Pure-Rock-Serie üblich, steht auch ein optimales Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund.

Leise und effiziente Kühlung dank 6mm Heatpipes und PWM-Lüfter

Pure Rock Slim mit Verpackung

Der Pure Rock Slim ist mit einem Lamellenblock ausgestattet, der über drei leistungsstarke Heatpipes verfügt. Letztere weisen einen Durchmesser von sechs Millimetern auf und sind mit Aluminiumkappen versehen. Ausgestattet ist das kompakte Modell zudem mit einem 92 Millimeter großen Lüfter. Damit ist der Pure Rock Slim in der Lage eine beachtliche Verlustleistung von 120 Watt abzuführen.

Die sieben luftstromoptimierten Lüfterblätter erzeugen dabei eine Lautstärke von maximal 25,4 Dezibel. Dank des PWM-Anschlusses lässt sich die Geschwindigkeit variieren, um eine optimale Balance aus Kühlung und leisem Betriebsgeräusch zu realisieren.

Pure Rock Slim: Maximale Leistung auch in kleinen PC-Gehäusen

Pure Rock Slim auf Mainboard montiert

Aufgrund des kompakten Designs lässt sich der Pure Rock Slim auch bei engen Platzverhältnissen und Vollbestückung des Arbeitsspeichers verbauen. Durch die Abmessungen von lediglich 81,8 x 97,0 x 124,8 Millimeter (L x B x H) und den asymmetrischen Aufbau des Kühlers blockieren weder Lamellen noch der Lüfter die RAM-Speicherbänke. Die Installation des Kühlers ist einfach gehalten, um ihn auch auf kleinstem Raum problemlos montieren zu können.

Die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich auf lediglich 28 Euro und setzt das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis der Pure-Rock-Serie fort. Ab sofort ist der Kühler im Handel erhältlich.

* Quelle: GfK Panelmarkt, Absatz Interne Computer Netzteile, Januar 2016