Colibrico Design Studio 1.1.3 für Windows: Professionelle Icons per Mausklick!

Web-Entwickler, App-Programmierer, Software-Entwickler: Sie alle benötigen bunte Icons. Das Colibrico Design Studio 1.1.3 bringt eine große professionelle Icon-Bibliothek mit, deren Motive sich leicht an die Farben des Unternehmens anpassen lassen. Eine echte Besonderheit ist der Batch-Modus, der viele Icons in einem Rutsch erzeugt – aus vorgegebenen Bildern und einer Icon-Schablone.

Icons werden im digitalen Zeitalter immer häufiger benötigt. Die Apps für die mobilen Telefone lassen sich in den App Stores über die Icons voneinander unterscheiden: Die Miniaturbilder sind hier das Erkennungszeichen. Aber auch bei Computer-Programmen, auf Webseiten, innerhalb von Anwendungen und auch in der Hausautomatisierung kommen die Icons zuhauf zum Einsatz – als Piktogramme, als Lotsen durch verschiedene Prozesse und als wiederkehrendes Symbol der Corporate Identity.

ColibricoDesignStudio 500x375 - Colibrico Design Studio 1.1.3 für Windows: Professionelle Icons per Mausklick!

Jürgen Schaetzke: „Viele Icon-Bibliotheken auf dem Markt sind sehr starr und unflexibel. Der Zeit- und Kostenaufwand ist aber sehr groß, um bestehende Icons in den typischen Farben des Unternehmens darzustellen. Da wir alle Probleme rund ums Icon kennen, haben wir mit Colibrico Design Studio eine Windows-Software entwickelt, die mitdenkt und auch zeitaufwendige Aufgaben in kürzester Zeit lösen kann.“

Für das Colibrico Design Studio sprechen diese Vorzüge:

  • Icon-Bibliothek: Zum Lieferumfang des Studios gehört eine große Icon-Bibliothek. Sie bietet eine Vielzahl von Grafiken aus den verschiedensten Einsatzgebieten an – und das in mehreren Zeichenstilen.
  • Icon-Suche: Im Studio werden die Icons nach Themen und Zeichenstil sortiert. Außerdem steht eine Suche bereit.
  • Große Flexibilität: Der Anwender kann Farben frei konfigurieren, Grafiken beliebig miteinander kombinieren und fertige Icons in beliebigen Größen exportieren.
  • Support für SVG-Format: Das Studio ist dazu in der Lage, SVG-Grafiken sowohl zu importieren als auch zu exportieren. SVG steht für das Format „Scalable Vector Graphics“.
  • Ungewöhnliche Design-Effekte: Beim Feintuning neuer Icons lassen sich besondere Effekte wie „Langer Schatten“ oder „Spiegelung“ verwenden.
  • Fertige Design-Vorlagen: Wer keine Zeit hat, nutzt fertige Design-Vorlagen, die sich mit wenigen Klicks an die eigenen Ansprüche anpassen lassen.

Jürgen Schaetzke: „Eine wirkliche Besonderheit ist die Automatisierungsfunktion vom Colibrico Design Studio. Sie hilft dabei, hunderte oder gar tausende neuer Icons in wenigen Sekunden oder Minuten zu erstellen. Der Anwender braucht nur eine Grafikauswahl zu treffen und eine Design-Vorlage für das Icon zu wählen. Automatisch werden dann die Bilder in die Vorlage geladen und einzeln als Icon gespeichert.“

Die Vollversion des Colibrico Design Studios 1.1.3 kostet 49 Euro. Zum Ausprobieren steht auf der Homepage auch eine 30-Tage-Testversion zum Herunterladen bereit.

Wichtige Links:
Homepage: http://www.colibrico.de

[via Pressemeldung]

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.