Das neue VEGAS Movie Studio ist da – großartige Filme, leicht erstellt

VEGAS Creative Software präsentiert das brandneue VEGAS Movie Studio 16.  Dank leistungsstarker neuer Funktionen ist es sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Nutzern möglich, eindrucksvolle Videos in einer effizienten und zugleich unterhaltsamen Arbeitsoberfläche zu erstellen.

Der Guided Video Creator führt den Benutzer in vier simplen Schritten zum fertigen Video. Auch ohne Vorkenntnisse kann so jeder eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. Verschiedene Bearbeitungsmodi liefern vereinfachte Benutzeroberflächen, um Dateien zu importieren und anzuordnen, Effekte anzuwenden, Übergänge hinzuzufügen und den Film fertigzustellen. Der User kann mühelos zwischen den einzelnen Oberflächen wechseln oder in den Power User Modus übergehen, um schnell und effizient Videos zu erstellen.

„Wenn Sie größere kreative Herausforderungen meistern wollen, hilft Ihnen der aufgabenbasierte Workflow während des Prozesses. Für uneingeschränkte kreative Power können fortgeschrittene Nutzer auch auf den umfangreichen Power User Modus zurückgreifen. Mit VEGAS Movie Studio kann jeder großartige Videos produzieren – ganz egal, wie viel Erfahrung vorhanden ist“, sagt Gary Rebholz, Produktmanager für VEGAS Movie Studio.

Dank der optimierten Projektmedienbearbeitung können Video-Thumbnails schnell durchsucht werden, um den besten Teil eines Clips zu finden, In- und Out-Punkte zu setzen und das Video auf diese Punkte zuzuschneiden. Für mehr Präzision können Thumbnails zudem in der Größe angepasst werden. Dank des leistungsstarken interaktiven Storyboards können Nutzer schnell einen Rohschnitt erstellen und Änderungen sofort in der Timeline sehen. Mit diesen und vielen weiteren intelligenten Workflow-Optimierungen setzt VEGAS Movie Studio neue Maßstäbe in der intuitiven Videobearbeitung.

Zusätzlich zu den Funktionen in der Basisversion bieten die Versionen Platinum und Suite eine Reihe leistungsstarker neuer Features, die sonst nur in professionellen Videoschnittprogrammen zu finden sind. Präzises Motion Tracking ermöglicht es, ein bewegtes Objekt einfach zu verfolgen und es zu isolieren, um Effekte anzuwenden und Text anzuheften. Mit der neuen Videostabilisierungs-Engine in VEGAS Movie Studio 16 wird verwackeltes Filmmaterial stabilisiert und im Handumdrehen zu einem makelllosen Video. Mit dem vollständigen 360°-Workflow können Dual-Fisheye-Aufnahmen nun problemlos zusammengefügt, verarbeitet und exportiert werden.

VEGAS Movie Studio 16 Suite bietet fortgeschrittenen Anwendern darüber hinaus das umfangreichste Effekt-Paket von NewBlueFX, das jemals bei einem VEGAS-Produkt mitgeliefert wurde. Darunter Titler Pro Express für professionelle, animierte 3D-Titel, das leistungsstarke und intuitive Chroma Key Pro, Essentials 5 Volume 3 mit professionellen Tools zur Optimierung von Farben, Detailschärfe und Veredelung des Projekts, und vielem mehr.

„User wollen Tools, die ihre Produktivität fördern und gleichzeitig Spaß machen“, sagt Rebholz. „VEGAS Movie Studio 16 bietet Ihnen genau das: leistungsstarke Tools, wie sie die Profis verwenden. So ist die Erstellung von Videos denkbar einfach, ohne dabei auf professionelle Bearbeitungswerkzeuge und Features verzichten zu müssen.“

VEGAS Movie Studio – Alle Highlights auf einen Blick:

VEGAS Movie Studio Screenshot 1

Guided Video Creator: Der einzigartige Guided Video Creator führt von Anfang bis Ende durch die Videobearbeitung. Clips anordnen, Effekte hinzufügen, optimieren und das fertige Video teilen – immer mit der Option, die volle Kontrolle über die Timeline zu übernehmen.

Aufgabenbasierter Workflow: Der Wechsel zwischen verschiedenen Benutzeroberflächen für bestimmte Arbeitsschritte ermöglicht ein schnelles und effizienteres Erstellen von Videos. Für vollständigen Zugriff auf alle Tools bietet sich der Power User Modus an.

Interaktive Bearbeitung im Storyboard: Rohschnitte und schnelle Bearbeitungen können ganz einfach auf dem Storyboard realisiert werden. Alle Änderungen erscheinen dabei automatisch auf der Haupt-Timeline.

Hover-Scrubbing bei Thumbnails: Video-Thumbnails können Bild für Bild durchsucht werden, um die passende Stelle im Video frame-genau auszuwählen und anschließend zur Timeline hinzuzufügen.

Festlegen von In- und Out-PunktenIn- und Out-Punkte können für jede Mediendatei festgelegt werden, bevor diese dem Projekt hinzugefügt wird. Nach dem Setzen der In- und Out-Punkte schneidet VEGAS Movie Studio den Clip automatisch auf diese Punkte zu.

Größenveränderbare ThumbnailsDurch Bewegen des Mauszeigers auf die exakten Einzelbilder lässt sich die Größe von Video-Thumbnails anpassen, um In- und Out-Punkte noch präziser setzen zu können.

Vorschau ausgewählter ClipsMehrere Clips in Projektmedien können ausgewählt und nacheinander angesehen werden, um so schnell und effektiv einen Rohschnitt zu erstellen.

Hinweis bei Rendering-AbbruchSobald ein Rendering-Prozess abgebrochen wird, sendet VEGAS Movie Studio 16 eine Warnmeldung, die vom Nutzer bestätigt werden muss.

Hinweis beim Löschen von Spuren: Nutzer erhalten einen Warnhinweis, wenn die zu löschende Spur ein Video oder einen Audiotrack enthält.

Enthalten in VEGAS Movie Studio 16 Platinum und Suite:

VEGAS Movie Studio 16 Platinum und Suite

Präzises Motion TrackingDas neue Motion Tracking ermöglicht es, bewegte Objekte zu isolieren, zu verfolgen und Effekte wie Verpixelungen oder Farbkorrekturen auf diese anzuwenden.

Erstklassige Bildstabilisierung: Die neue Bildstabilisierungs-Engine in VEGAS Movie Studio 16 stabilisiert schnell verwackeltes Videomaterial und liefert mit nur einem Klick flüssige, professionelle Filme.

Bézier MaskingMasken können nun einfacher als je zuvor mit Hilfe des Bézier Masking Tools direkt im Vorschaufenster um Objekte gezeichnet und angepasst werden.

Bearbeitung von 360°-Medien: Dank des umfassenden 360°-Workflows lassen sich eindrucksvolle, interaktive Videoumgebungen schnell und effizient gestalten. Dual-Fisheye- oder Multikamera-360°-Ansichten können mühelos zusammengestellt, angesehen und direkt zu YouTube oder anderen 360°-Videodiensten exportiert werden.

Autospeichern und Backup: Automatische Backups sorgen für ein ruhiges Gewissen während der Bearbeitung. Zeitintervall und Speicherort können individuell festgelegt und so mehrere Versionen eines Projekts gespeichert werden.

Wiederherstellen von Video- und AudiospurenDie Ton- oder Videospur eines Clips kann mit einem einzigen Klick sofort auf der Timeline wiederhergestellt werden.

Anzeige der Videolänge in der Timeline: VEGAS Movie Studio 16 zeigt die Dauer eines Clips nun direkt auf der Timeline an. So können die Videolänge frame-genau angepasst und getrimmt sowie zuvor gesetzte In- und Out-Punkte genauer definiert werden.

Gruppierungen auf Timeline ignorieren: Die Gruppierung von Ereignissen kann nun vorübergehend ignoriert und so einzelne Mediendateien aus dieser Gruppe auf der Timeline verschoben werden.

Effekt-Indikator: Dieses Feature zeigt an, welche Mediendateien auf der Timeline mit Effekten versehen sind und ermöglicht das direkte Bearbeiten oder Entfernen von Effekten.

NewBlue Transitions 5 Ultimate: Dieses Plug-in liefert eine riesige Auswahl an professionellen, animierten Übergängen für einen individuellen, modernen Look.

Exklusiv in VEGAS Movie Studio 16 Suite:

NewBlueFX Effekt-Paket: Titler Pro Express, Chroma Key Pro, Cartoonr Plus, Cinema Collection Template Pack, Fluid Template Pack und Essentials 5 Volume 3 – ein leistungsstarkes Komplettpaket, um allen Videos den idealen Feinschliff zu verleihen.

VEGAS Movie Studio 16 ist ab sofort online und im Handel erhältlich.

Preise und Verfügbarkeit:

  • VEGAS Movie Studio 16 – € 39,99
  • VEGAS Movie Studio 16 Platinum – € 69,99
  • VEGAS Movie Studio 16 Suite – € 119,99

Mehr Informationen unter https://www.vegascreativesoftware.com/de/vegas-movie-studio/.

VEGAS Creative Software – eine Marke von MAGIX

Im Mai 2016 erwarb MAGIX die mehrfach ausgezeichneten Produktlinien VEGAS Pro und VEGAS Movie Studio zusammen mit weiteren Video- und Audioprodukten. VEGAS Creative Software ist angetreten, um Videobearbeitung auf ein neues Niveau zu heben. Die Entwicklerteams in den USA und in Deutschland arbeiten kontinuierlich an neuen Features und treiben mit innovativen Lösungen die Grenzen des Möglichen weiter voran. Das Ziel: Anwendern auf allen Ebenen – vom Video-Enthusiasten bis zum Kreativprofi – die Software zur Verfügung zu stellen, die perfekt auf ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt ist.

[via Pressemeldung]

Teile diesen Beitrag