Digital Video Extender: Wenn das Kabel zu kurz wird

Die Übertragungsstandards in der heutigen Zeit werden immer komplexer und müssen aufgrund der im direkten Vergleich zu den zurückliegenden Jahren deutlich gestiegenen Qualität immer größere Mengen an Daten transferieren. Gerade über längere Strecken kann es hier schwierig werden, da die im Lieferumfang von Geräten enthaltenen Kabel-Varianten in der Regel nicht länger als 2 bis 2,5 Metern lang sind.

Doch wie kann ein solches Kabel auf vorteilhafte Weise verlängert werden, ohne sich auch nur die geringsten Sorgen über Einbrüche in der, letzten Endes erreichten, Wiedergabequalität in Kauf nehmen zu müssen. In diesem Zusammenhang bieten sich so genannte Digital Video Extender an, die mittlerweile von verschiedenen Anbietern zur Verfügung gestellt werden.

Digital Video Extender im Einsatz

Digital Video Extender: Wenn das Kabel zu kurz wirdIn diesem Zusammenhang spielt es auch laut Meinung vieler Experten keine Rolle, um welchen Standard der Kabel es sich handelt, wobei die häufigste Verwendung wohl ohne Frage bei HDMI Kabeln anzutreffen ist. Dieses hat sich in den zurückliegenden Jahren bereits als klarer Standard für die fehlerfreie Übertragung von hochauflösenden Bild- und Tonsignalen herauskristallisiert und wird auch in der Zukunft weiterhin Bestand haben.

Wer beispielsweise das eigene Heim-Kino mit allen Extras ausstatten möchte, der wird jedoch früher oder später gerade bei größeren Räumlichkeiten an seine Grenzen stoßen. Sollte beispielsweise der Abstand zwischen Abspielgerät und Wiedergabe-Einheit oder aber auch der Sound-Anlage zu groß erscheinen, ist guter Rat teuer. In diesem Fall wäre dann die Nutzung eines Digital Video und HDMI Extender eine Option.

Das mögliche Einsatzgebiet gestaltet sich hier natürlich deutlich breiter gefächert, als nur auf das HDMI-Signal bezogen. Darüber hinaus lassen sich auch Kabel verlängern, die zum Beispiel die Standards SDI, HDSDI, Displayport oder aber auch DVI übertragen. Extender sind gerade deshalb notwendig, da mit einem Kabel maximal zwischen fünf und zehn Metern bedenkenlos genutzt werden können, ohne Qualitätsabstriche vorzufinden.

In Ausnahmefällen gibt es auch Exemplare mit einer doppelt so großen Länge. Diese müssen allerdings speziell abgeschirmt werden und fallen demnach mit einer vergleichsweise enormen Dicke auf und liegen natürlich auch preislich deutlich über einem Digital Video und HDMI Extender.

Der Aufbau des Displayport Extender

Wer sich neben den ganzen anderen Exemplaren für einen so genannten Displayport Extender entscheiden sollte, der kann von einigen besonderen Eigenschaften profitieren, auf die man zukünftig unter Garantie nicht mehr verzichten möchte, wenn es darum geht, das eigene Heimkino absolut professionell auszustatten. Diese Ausführung lässt sich beispielsweise hervorragend dafür nutzen, einen Desktop-PC mit einem weiter entfernten Bildschirm zu verbinden.

Dank neuester Errungenschaften der Technik kann heutzutage sogar eine Entfernung von bis zu 40 Metern überbrückt werden, wobei noch immer von der perfekten Übertragung des Bild- und Tonsignals in den unterschiedlichen Bereichen profitiert werden kann. Beim Ausgabegerät selbst haben Sie selbstverständlich die freie Wahl und können von einem Beamer über einen Bildschirm bis hin zu anderen Geräten bei allem zugreifen, was das eigene Herz ein wenig höher schlagen lässt.

Und so schaut der Aufbau des Displayport Extender aus: Im Innern befindet sich ein spezieller Verstärker, der das eingehende Signal entsprechend aufnimmt, verstärkt und wieder an das andere Kabel weiterleitet. Das verstärkte Bildsignal erlaubt dann diese größeren Distanzen, weshalb man beim Einrichten der multimedialen Ausstattung der eigenen vier Wände deutlich mehr Möglichkeiten erhält, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

Die Geräte selbst verfügen über vergleichsweise geringe Abmessungen und lassen sich somit absolut unauffällig installieren.

Das Fazit

Wenn auch Sie sich schon seit geraumer Zeit im einen oder anderen Bereich der Planung des heimischen Wohnzimmers oder gar eines umfangreich ausgestatteten Heimkinos eingeschränkt sehen, dann kann ein Digital Video Extender genau das Richtige für Sie sein.

Die leistungsstärksten Ausführungen erlauben es mittlerweile sogar, Distanzen von bis zu 40 Metern zu überbrücken, was wohl für den privaten Einsatz als absolut ausreichend angesehen werden dürfte. Die erstklassige Funktionalität in den unterschiedlichen Bereichen sowie die einfache Handhabung sorgen dafür, dass selbst technisch weniger erfahrene Anwender von einem erwähnten Digital Video Extender auf ganzer Linie profitieren können.

Sie sollten beim Kauf allerdings unbedingt darauf achten, ausschließlich zu Exemplaren der namhaften Markenhersteller zu greifen. Höchste Standards der Verarbeitung sind für eine störungsfreie Übertragung des Video- und Audio-Signal von essentieller Wichtigkeit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.