Firmware-Update durchführen bei einer FRITZ!Box

Um Fehler zu beseitigen, neue Funktionen einzubauen oder bestehende Funktionen zu verbessern, ist es möglich bei WLAN-Router, wie z.b. bei einer FRITZ!Box von AVM, ein Firmware-Update durchzuführen. Die meisten Hersteller stellen zu diesem Zweck regelmäßig entsprechende Updates bereit.

Der Vorgang des Firmware-Updates ist nicht so kompliziert wie viele vielleicht glauben. Natürlich sollte man als ersten Schritt feststellen, welche Version der Firmware aktuell installiert ist.

Aktuelle Firmware-Version ermitteln bei der FRITZ!Box

Die aktuelle Version der auf der FRITZ!Box installierten Firmware herauszufinden ist sehr leicht. Dazu ruft man einfach die Admin-Oberfläche durch Eingabe von http://fritz.box/ in die Adresszeile des Browsers auf. Alternativ könnte man auch die IP-Adresse der FRITZ!Box (192.168.178.1) in die Adresszeile eingeben.

FRITZ!Box Admin-Oberfläche

Nachdem sich die Admin-Oberfläche der FRITZ!Box geöffnet hat, befindet man sich auf einer Übersichtsseite auf der alle Informationen zur Verfügung gestellt werden. Zwei Informationen die angezeigt werden sind hierbei besonders wichtig: die genaue Bezeichnung der FRITZ!Box und die Version der Firmware.

Firmware-Update der FRITZ!Box durchführen

Das Firmware-Update kann man durch zwei verschiedene Methoden durchführen. Bei beiden Methoden muss man als erstes in das entsprechende Fenster. Dazu klickt man zuerst auf Einstellungen, dann auf System und dann auf Firmware-Update.

FRITZ!Box Firmware Update

Beim Online-Update macht die FRITZ!Box quasi alles allein. Nach einem Klick auf den Button Neue Firmware suchen wird auf den Servern von AVM nachgeschaut, ob es für diese FRITZ!Box eine neue Firmware gibt. Dann muss man einfach nur den Bildschirm-Anweisungen folgen.

Der zweite Weg ist die manuelle Installation der Firmware. Dazu wechselt man auf die Registerkarte Firmware-Datei.

manuelles Firmware-Update

Erster Schritt sollte hier das Sichern der FRITZ!Box-Einstellungen sein. Auf der Webseite von AVM lädt man die neue Firmware herunter. Anschließend sagt man der FRITZ!Box, welche Datei das Firmware-Update enthält. Mit dem Button Update starten wird die Firmware auf die FRITZ!Box und installiert.

Nachdem die Firmware installiert wurde, startet sich die FRITZ!Box neu und anschließend steht der Router wieder zur Verfügung. Bei dem Firmware-Update werden keine Einstellungen oder Zugangsdaten verändert.