Giada präsentiert neuen Barebone-PC i58B

Giada Technology, ein Branchenführer für Mini-PCs, Embedded-Systeme und Server für kleine und mittelständische Unternehmen, präsentiert mit dem Giada i58B einen brandneuen Barebone-PC. Der i58B ist mit dem aktuellen Broadwell i5/i3-Prozessor ausgestattet und bietet damit maximale Leistung bei minimalem Energieverbrauch. Die integrierte HD5500-Grafikkarte bietet Unterstützung für 4K HD-Output.

Dank der mühelosen und einfachen Einbaumöglichkeit für Komponenten wie RAM, SSDs sowie WLAN-, Bluetooth- oder 3G-Module kann der Barebone-PC an alle Anforderungen optimal angepasst werden.

Giada Barebone-PC i58B Frontansicht

Dank des aktuellen Intel Broadwell Core i5-5200U CPU-Prozessors mit Dual Core/4 Threads, der mit bis zu 2,7 GHz getaktet ist, und dank der HD5500-Grafikkarte bietet der i58B eine ausgezeichnete Leistung und ein hervorragendes visuelles Erlebnis. Der i58B verbraucht weniger als 30W Leistung unter Volllast (inklusive CPU, SSD, HDD, Speicher und Wi-Fi) und arbeitet damit sehr energieeffizient und kostensparend.

Der ultra-schlanke, kompakte Mini-PC in der Größe eines Buches lässt sich sehr einfach bereitstellen und eignet sich ebenfalls für den Einsatz im Büro oder zuhause. Er lässt sich unauffällig und versteckt positionieren und kann dank des VESA-Befestigungsmechanismus´ beispielsweise auch auf der Rückseite eines LCD-Monitors oder eines Fernsehgeräts angebracht werden.

Der i58B bietet zahlreiche I/O-Schnittstellen wie vier USB 2.0-Ports sowie einen USB 3.0-Port für den Anschluss von Peripheriegeräten. Zudem verfügt der PC über Ports für HDMI 1.4a, DP 1.2, Intel Gigabit LAN, zwei Mini PCIE (MPCIE1, mSATA III SSD mit voller Länge; MPCIE2, Wi-Fi/BT/3G mit voller Länge), einen SIM-Karten-Slot für 3G-Verbindungen und eine COM-Schnittstelle.

Giada Barebone-PC i58B Schnittstellen und Anschlüsse

Ein weiteres wichtiges Leistungsmerkmal des i58B ist die DisplayPort 1.2-Schnittstelle, die es ermöglicht, Auflösungen bis zu 3200×2000 @60Hz für stereoskopische 3D-Grafiken sowie alle HDTV-Auflösungen inklusive 1080p zu erzielen. Dank DisplayPort 1.2 können Nutzer mehrere Monitore bei einem maximalen Durchsatz von bis zu 21,6 Gbps in Reihe schalten.

Das robuste Metallgehäuse des i58B bietet optimalen Schutz vor Umwelteinflüssen und gewährleistet eine geringe Verlustleistung dank der integrierten Heat-Pipe-Technologie, die die Wärme der CPU – der wärmsten Komponenten eines Rechners – direkt in einen Kühlkörper ableitet. Darüber hinaus sorgt ein leistungsstarker Lüfter für die Wärmeableitung aus dem PC. So ist gewährleistet, dass der i58B stabil läuft und leistungsstark arbeiten kann.

Dank des modularen Designs ist die Assemblierung des PCs mit Speichermodulen, SSDs, WLAN-, Bluetooth- oder 3G-Modulen oder auch der Ausbau ein Leichtes. Zudem bietet der neue PC erweiterten Schutz vor elektromagnetischen Störungen. Der i58B nutzt auch die von Giada entwickelte und patentierte Technologie „Jehe Active Hardware Control“ (JAHC). Diese Technologie verfügt über integrierte Funktionen für die aktive Hardware-Überwachung, die einen unbeaufsichtigten Betrieb ermöglichen.

Hierzu zählt die Funktion „Auto Power On“, die den PC startet, nachdem er von der Stromversorgung getrennt wurde, sowie die Funktion, die den PC automatisch zu einem definierten Zeitpunkt hoch- oder herunterfährt. Dies steigert die Benutzerfreundlichkeit und vereinfacht die Administration erheblich.

Der PC ist vollständig kompatibel zu allen gängigen Betriebssystemen wie beispielsweise Microsoft Windows® 7, Windows® 8 und Linux.

Der Giada i58B richtet sich an den High-End-Markt für Digital Signage und eignet sich optimal für den Einsatz in Kiosk-Systemen oder am Point of Sale, als elektronisches White-Board, für digitales Kino sowie für Anzeigeflächen beispielsweise in Finanzinstituten, Supermärkten, Restaurants, Krankenhäusern oder Bildungseinrichtungen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Giada i58B ist ab sofort bei dem Münchner Distributor Concept International (http://www.concept.biz) sowie über qualifizierte Fachhändler und Systemintegratoren verfügbar sein. Der Preis des Produkts beginnt bei 510 Euro netto für den Barebone-PC. Auf Wunsch assembliert Concept International beliebige Komponenten und liefert fertig konfigurierte PCs aus. Systemintegratoren und Wiederverkäufer erhalten attraktive Sonderkonditionen.

[via Pressemldung]