Heimkino-Blu-ray-Komplettpaket Cubycon Impaq vorgestellt

Im Impaq 8000 vereint Teufel 3D-Blu-ray-Player und AV-Receiver. Das Komplettpaket mit den High-End-Micro-Lautsprechern Cubycon sowie dem drahtlosen Flachsubwoofer T4000 holt kompromisslose Heimkinounterhaltung in jedes Wohnzimmer.

Heimkino-Blu-ray-Komplettpaket Cubycon Impaq

Kompromisslos kombiniert

Der Blu-ray-Receiver Impaq 8000 kombiniert Blu-ray-Player, Receiver und Verstärker – auf höchstem Niveau und kleinstem Raum. Die erstklassigen Verstärker von Texas Instruments bürgen für eine originalgetreue, verzerrungsfreie Wiedergabe bei hoher Impulstreue und Dynamik sowie eine ausgewogene Wiedergabe aller Genres. Dazu gesellen sich extrem gute Sprachverständlichkeit und tief reichender Bass.

Selbstverständlich beherrscht der Blu-ray-Receiver alle wichtigen Surround-Standards inklusive DTS-HD Master Audio und Dolby TrueHD. Mit breiter Format- und Disc-Unterstützung sowie DLNA- und Bluetooth-Streaming und RDS-FM-Radio ist das Impaq 8000 für alle Spielarten der AV-Unterhaltung bestens gerüstet.

Cubycon Impaq Anschlüsse

Impaq 8000: anschlussfreudig

Externe Zuspieler wie Netzwerkplayer, Settop-Boxen und Spielkonsolen finden über drei HDMI-Eingänge Anschluss. Zusätzlich bietet das Impaq 8000 einen Stereo-Cinch- sowie zwei Digital-Audio-Eingänge (optisch und koaxial). Alle im Blu-ray-Receiver gebündelten Videosignale gelangen per HDMI-Ausgang zum Fernseher. Dank Audio Return Channel (ARC) finden auch alle Audiosignale des Fernsehers ihren Weg zu den Teufel-Lautsprechern, zum Beispiel von internen TV-Tunern und Apps.

Kompatible Teufel-Subwoofer wie der im Paket enthaltene T4000 werden drahtlos per Funk angesteuert. So sind Kunden noch flexibler in der Platzierung der Bassbox. Neben den Anschlüssen für fünf Satellitenkanäle besteht die Möglichkeit, zwei zusätzliche Aktivboxen anzuschließen und so ein 7.1-System aufzubauen.

Cubycon: klein, dezent aber kein bisschen leise

Im Regal, auf einem Standfuß oder direkt an die Wand montiert – die Micro-Hi-Fi-Lautsprecher Cubycon finden überall Platz und fügen sich dank ihrer geringen Ausmaße dezent in das Wohnambiente ein. Das Vollaluminium-Gehäuse mit anodisierter Oberfläche sorgt für eine angenehme Haptik bei elegantem Finish. Die Front ist mit einem festen, leicht nach außen gewölbten Aluminium-Gitter versehen für eine bessere Klangdurchlässigkeit bei optimalem Schutz.

In dem Gehäuse aus reflexionsarmem Aluminium kommt ein spezieller Koaxial-Treiber zum Einsatz. Er besteht aus einem 80-mm-Mitteltöner mit flach vorgesetztem 20-mm-Horn-Hochtöner in aufwendiger Wave-Guide-Technik. Zu diesem Duo gesellt sich ein weiterer 80-mm-Mittel-Tieftöner. Alle drei Chassis verfügen über ultraleichte Membranen und arbeiten ausschließlich in dem für sie optimalen Frequenzbereich. Die breite Abstrahlung auf horizontaler Ebene ermöglicht eine gute Sprachverständlichkeit auch auf nicht optimalen Hörpositionen.

Cubycon Impaq Detail

Flachsubwoofer T4000: verschwindet unterm Sofa

Mit der für Subwoofer ungewöhnlichen flachen Bauweise zeigt sich der T4000 besonders flexibel. Er wird wahlweise an der Wand montiert, unter den Fernseher gestellt oder unter dem Sofa versteckt. Dank Funkverbindung zum Impaq 8000 reicht zum Anschluss lediglich ein Stromkabel. Mit seinen drei Tieftönern erreicht der T4000 eine Grenzfrequenz von 35 Hz (-3 dB) – ein Spitzenwert. Die langhubigen Membranen gewährleisten hohe, verzerrungsfreie Pegel und liefern ein präzises, trockenes Bassfundament.

Lieferumfang, Preis und Verfügbarkeit

Das Heimkino-Komplettpaket Cubycon Impaq besteht aus fünf Aluminium-Satelliten Cubycon, dem Flachsubwoofer T4000 und dem Blu-ray-Receiver Impaq 8000. Für die drahtlose Einbindung in das Heimnetzwerk wird ein USB-WLAN-Dongle mitgeliefert. Zusätzlich liegt dem Set eine Rolle mit 30 Metern hochwertigem Lautsprecherkabel sowie ein 1,5 Meter langes HDMI-Kabel bei.

Cubycon Impaq ist wahlweise mit schwarzen oder silberfarbenen Satelliten im Webshop und im Teufel Flagshipstore zum Preis von 1.799,99 Euro erhältlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.