Internetradio: Tausende Radiosender aus aller Welt hören

Heute ist Internetradio, welches ermöglicht tausende Radiosender aus aller Welt zu hören, ohne Empfangsprobleme oder Ähnliches zu erleiden, längst nicht mehr auf den heimischen Computer beschränkt. Die Technik ist so weit fortgeschritten, dass man von vielen Marktteilnehmern des Radio- und des Computermarktes auch Radios kaufen kann, die dies ermöglichen.

Internetradios – so funktionieren sie

Internetradio hörenEinmal aufgestellt und eingerichtet können die Internetradios über das heimische WLAN bequem auf die Radiokanäle im Netz zugreifen. Hierbei orientieren viele der Geräte sich im Design an „altmodischen“ Radios, wodurch sie in jede Einrichtung passen.

Über eine Senderwahl, welche der eines herkömmlichen digitalen Radios gleicht, also für jeden leicht zu bedienen ist, wählt man das gewünschte Radioprogramm und genießt Musik. Die Vorteile liegen vor allem an der Vielfalt der Radiosender, welche gehört werden können.

So bietet das Internet als Verbreitungsform als Einzige die Möglichkeit, weltweit und nahezu grenzenlos gehört zu werden. Für den Nutzer heißt das beispielsweise ausländische Programme empfangen zu können, oder einfach die aus der eigenen Heimat, welche man sonst am derzeitigen Wohnort nicht mehr empfangen könnte.

Verschiedenste Hersteller bieten Internatradios an.

Die Auswahl ist beachtlich, sucht man danach, welcher Hersteller solch ein Gerät bietet. Denn neben den Herstellern für Radios im klassischen Sinne, die um wettbewerbsfähig zu bleiben die Technik des Internetempfangs nutzen bieten auch Hersteller Geräte an, welche ihren Ursprung im Bereich der Computer und des Internets haben.

So findet man nicht nur Geräte von Grundig, es können auch Internetradios von Hama, den man vor allem durch Endgeräte für PCs kennt, Logitech, einem Konkurrenten von Hama und sogar DNT, einem Unternehmen aus dem Bereich Funk- und Sicherheitstechnik erworben werden.

Voller digitaler Komfort

Neben störungsfreiem Empfang, solange die Internetverbindung störungsfrei funktioniert, bieten Internetradios auch sonst oft verschiedenste Vorteile aus der digitalen Welt. Viele Modelle verfügen etwa über Steckplätze für Speicherkarten, USB-Geräte oder Dockingstations für MP3-Player.

So lassen sich auch Stücke der heimischen Musiksammlung abspielen, ohne das ein zusätzliches Gerät benötigt wird. Auch über den heimischen Medienserver kann, wenn vorhanden, von den meisten Geräten Musik direkt im Netzwerk abgerufen werden.

Analog als Option

Wer dies möchte, muss mit seinem Internetradio nicht alleine auf Sender im Web zurückgreifen. Oft bieten die Modelle ergänzend die Möglichkeit weiterhin über UKW-Frequenzen herkömmliches Radio zu hören. Die volle Wahlfreiheit in nur einem Gerät ist es auch, zu der man greifen sollte, wenn das Internetradio als einziges Gerät im Haus geplant ist.

So können traditionelle und moderne Verbreitungswege zusammen harmonieren und man findet stets genau das, was man gerade sucht.

Vor einem Kauf informieren

Um das Radio möglichst den eigenen Wünschen angepasst kaufen zu können, empfiehlt es sich stets sich vor einem Kauf schon im Internet über die verschiedenen Modelle zu informieren. Mit etwas Zeit kann man so einen guten Einblick gewinnen, was zum aktuellen Zeitpunkt zu welchem Preis möglich ist und so am besten mit dem eigenen Geschmack harmoniert.