iPhone Kultkalender miCal für iOS 7: Neue App, neues Design, neue Funktionen

Die Kalender-App miCal ist seit Jahren eine der beliebtesten iPhone-Apps im App Store. Kein Wunder – jeder Anwender muss tagtäglich eine Menge Termine organisieren. Die Entwickler haben ihren Bestseller nun entstaubt, auf den Kopf gestellt und komplett neu programmiert.

Ab sofort steht miCal als neue App zum Download bereit – in einem völlig neuen iOS 7 Design, mit sieben Kalenderansichten, einer natürlichen Spracheingabe, einem Performance-Boost und vielen weiteren Funktionen.

iPhone Kultkalender miCal für iOS 7Die mobile Terminplanung wird immer wichtiger. Die iPhone-App miCal tritt an, um alle Wünsche zu erfüllen und um als „Missing Calendar“ viele wichtige Funktionen unter einer Oberfläche zu vereinen.

Holger Frank von der verantwortlichen entwicklungsschmiede aus München: „Spätestens mit dem Erscheinen von iOS 7 war uns klar, dass wir unser miCal von Grund auf neu programmieren müssen, um die neuen Möglichkeiten des Betriebssystems optimal auszunutzen. Das alte miCal gibt es nicht mehr, es lebe das neue miCal. Wir starten mit der App noch einmal völlig neu durch.“

Natürlich finden miCal-Anwender auch in der neuen App alle wichtigen Funktionen des liebgewonnenen Klassikers vor. Die App importiert automatisch alle Termine, die bereits auf dem iPhone vorliegen – darunter natürlich iCloud-Kalender sowie weitere Kalendarien wie Gooogle Calendar, Outlook, Exchange oder Facebook Events.

Das einzigartige Dashboard zeigt bereits beim Öffnen der App auf den ersten Blick alle aktuellen Termine, die anstehenden Geburtstage und sogar allgemeine Erinnerungen an. Auch Infos zum Monat und eine kurze Wetterprognose für die kommenden Tage sind hier zu sehen. Neue Termine gibt der Nutzer in verschiedenen Kalenderansichten im Hoch- und Querformat ein – per Fingerzeig und gern auch mit automatisch gesetztem Alarm und mit vielfältigen Wiederholungsoptionen. Auf Wunsch exportiert miCal Termine als CSV- oder ICS-Datei.

miCal startet neu – mit neuer Oberfläche im iOS 7 Design
Das „neue“ miCal bietet ein völlig neues Design im flachen iOS 7 Stil, das der Terminübersicht sehr entgegenkommt und für noch mehr Überblick sorgt.

Gleichzeitig werden die internen Möglichkeiten des neuen Betriebssystems optimal genutzt, was zu einem Performance-Boost führt. Noch nie war miCal so schnell wie jetzt. Blitzschnell wechselt miCal zwischen seinen sieben Kalenderansichten (Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresansichten) hin und her – und das auch im Querformat.

Eine völlig überarbeitete Termineingabe erlaubt nun noch schnellere Änderungen. Hinzu kommt die natürliche Spracheingabe. Sie erlaubt es, neue Termine direkt in ein Feld einzugeben oder alternativ dazu auch mit Siri zu diktieren. Erinnerungen bzw. Aufgaben des iOS sind automatisch in miCal integriert.

Bei Terminen, die mit einem Ort verbunden sind, bietet miCal nun auch eine verbesserte Kartenansicht und kann die ungefähre Fahrtzeit zum Ziel berechnen. Unterstützt der verwendete Kalender dies, so kann miCal auch Teilnehmer für einen Termin verwalten und Einladungen aussprechen.

miCal: iPhone-App ab sofort im iTunes App Store
miCal ist ab sofort im iTunes App Store verfügbar. Die App für das iPhone und den iPod touch kostet 1,79 Euro und steht in deutscher Sprache in der Rubrik „Produktivität“ bereit. Die App ist an das iPhone 5 angepasst und setzt iOS ab der Version 7.0 voraus. Geplant ist später auch ein Update als Universal-App, das sich dann auch auf dem iPad verwenden lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.