Linksys präsentiert erstes grenzenloses, modulares WLAN-System Velop

Linksys, Pionier für Home-Router und erster Anbieter mit 100 Millionen weltweit verkauften Routern, stellte heute sein neues Spitzenprodukt Velop vor, ein grenzenloses WLAN-System. Velop ist das erste modulare Tri-Band-WLAN-System, das in verschiedenen vermaschten Konfigurationen installiert werden kann und schnelle, zuverlässige WLAN-Verbindungen bis in die Randbereiche eines Home-Netzwerkes ermöglicht. Velop ist für Performance ebenso wie für Eleganz ausgelegt; das System ist kompakt und fügt sich durch sein klares und attraktives Design in jede Umgebung ein.

Jedes Velop „Node“ ist ein leistungsfähiges Tri-Band AC2200 Gerät, das als Router, Range Extender, Access Point und Bridge dient und den Anwendern eine zukunftssichere Technologie bietet, mit der sie mehr und neue Geräte in ihr Heimnetz integrieren können. Jedes Node wird beim Setup durch die mitgelieferte Linksys App (verfügbar für iOS und Android) konfiguriert. Bei diesem denkbar einfachen und intuitiven Setup wird Bluetooth für die sichere Kommunikation zwischen dem mobilen Gerät und jedem Node genutzt.

Nach abgeschlossenem Setup wirkt die Linksys App als leistungsfähiges WLAN-Management-Tool mit nützlichen Features, wie z. B. Gastzugang, Kindersicherung, Geräte-Priorisierung, usw. Velop hilft den Anwendern, ihr Breitband-Abonnement optimal zu nutzen, indem sie 100 % ihrer Internet-Geschwindigkeit bis in die Randbereiche ihres Netzwerks hinein nutzen können. Velop ist als 3er-, 2er- und 1er-Paket verfügbar.

Linksys modulares WLAN-System Velop

Linksys führt Velop weltweit bei Handelspartnern, eCommerce-Partnern und Service Provider-Partnern ein, darunter Best Buy, Amazon, Curry’s, PC World und PCCW.

„Dies ist der Grund dafür, dass ich Linksys im Jahre 2013 übernommen habe. Ich hatte die Vision, für große Anwenderkreise ein großes Problem mit langsamen und unzuverlässigen WLANs zu lösen“, sagte Chet Pipkin, Gründer und CEO von Belkin International. „Linksys war schon immer ein Pionier im Bereich Home Networking, und ich wusste, dass dieses Team die nötigen Innovationen für ein ultimatives WLAN-Erlebnis realisieren konnte. Velop ist eine Kombination von Performance, Design und Benutzerfreundlichkeit und bietet die Eigenschaften, die jeder benötigt – nahtloses, zuverlässiges WLAN. Linksys setzt die Maßstäbe für echte WLAN-Modulsysteme.“

Performance: eine Kombination von Tri-Band und maschenartigem Netzwerkaufbau

Linksys kombiniert erstmals die technischen Vorteile von drei WLAN-Funkeinheiten mit einem maschenartigen System, um Breitband-Internetgeschwindigkeiten zu 100 Prozent bis in die Randbereiche des Netzwerks bereitzustellen. Mit herkömmlichen Router- und Range Extender-Kombinationen oder Dual-Band-Modulsystemen halbiert sich die WLAN-Geschwindigkeit mit jedem „Sprung“ von einem Access Point zum nächsten.

Bei Linksys nennen wir dies den „Flaschenhalseffekt“. Hierdurch steht den Anwendern im Randbereich des Netzwerks nur einen Bruchteil der Broadband-Internetgeschwindigkeit zur Verfügung.

„Wenn Sie ihren Internet Service Provider für 100 MBit/s bezahlen, dann wollen Sie diese Geschwindigkeit auch überall in Ihrem Haus nutzen“, sagte Justin Doucette, Senior Director of Product Management bei Linksys.

Velop nutzt die drei Funkeinheiten dynamisch zur Bestimmung des optimalen Übertragungsweges vom Modem und Parent-Node zu jedem Child-Node, um maximale Geschwindigkeiten für alle Client-Geräte sicherzustellen, unabhängig davon, mit welchem Node sie verbunden sind. Dynamische Algorithmen zur Kanalsuche werten die jeweiligen Bedingungen der Wireless-Umgebung aus, um das beste Band (entweder 2,4 GHz oder eines der 5-GHz-Bänder der integrierten Funkeinheiten) sowie die Kanäle innerhalb jedes Bandes zu bestimmen und damit die Performance zwischen Nodes und Client-Geräten zu optimieren.

Andere modulare Tri-Band-Systeme können nicht in mehreren maschenartigen Konfigurationen arbeiten, ohne dass der Flaschenhalseffekt auftritt. Grund hierfür ist das statische „Back Haul“-Prinzip, bei dem ein einziges Funksystem für die Kommunikation zwischen den Nodes bestimmt ist, was die Möglichkeiten des maschenartigen Betriebs einschränkt. Velop kann in verschiedenen Maschen-Topologien arbeiten und alle drei Funkeinheiten für die Kommunikation zwischen Nodes und mit Client-Geräten nutzen.

Velop kann außerdem eine Ethernet-Verbindung für die Kommunikation zwischen Nodes nutzen, so dass alle drei Funkeinheiten mit Clients kommunizieren können und die WLAN-Abdeckung bis in entfernte Bereiche ausgedehnt werden kann, z. B. bis in den Keller oder in die Garage. Die Kombination aus dynamischer Tri-Band-Technologie und echter maschenartiger Konfiguration macht Velop zum einzigen modularen grenzenlosen WLAN-System, das 100 Prozent Geschwindigkeit auch in den Netzwerk-Randbereichen zur Verfügung stellt.

Design: Ein WLAN-Produkt, das sich sehen lassen kann

Linksys Velop auf Küchentisch

Das preisgekrönte Product Experience-Team von Linksys hat gemeinsam mit dem Hardware-Entwicklungsteam ein attraktives und leistungsstarkes Produkt realisiert. Velop, Gewinner des „2017 CES Innovation Award“ und einer der elf Finalisten für das „2017 CES Last Gadget Standing“, ist eine Kombination aus mehreren Nodes, die alle identisch sind und die gleiche Einfachheit und Flexibilität bieten. Jedes Node ist als kompakter, nur knapp 18 cm hoher Tower ausgeführt, dessen Standfläche um 88 Prozent kleiner als bei einem durchschnittlichen Router ist.

In Verbindung mit der warmweißen Farbgebung wurde somit ein attraktives Gerät realisiert, das sich gut im Bücherregal oder auf dem Schreibtisch macht und zur Verbesserung der WLAN-Performance beiträgt. Die senkrechte Bauform ist auch zur Optimierung der Leistung vorteilhaft: Die sechs Antennen befinden sich an der Oberseite und in der Mitte des Gerätes. Einige von ihnen senden Signale nach oben und unten, andere nach links und rechts. Dies verbessert die WLAN-Performance von Velop in ein- und zweistöckigen Wohnungen oder Häusern.

Zur Vermeidung von störenden Kabeln ist im Gerätesockel ein Hohlraum für die verdeckte Unterbringung der Netz- und Ethernetanschlüsse sowie eine kleine Vertiefung mit Gummilaschen zur sauberen und ordentlichen Unterbringung der Kabel vorhanden. All dies ergibt ein elegantes und wohnraumtaugliches Gerät, das sich jeder Umgebung und Einrichtung anpasst.

Bedienerfreundlichkeit: Einfaches Setup und Entmystifizierung der WLAN-Schnittstelle

Die Linksys App (bisher bekannt als Linksys Smart Wi-Fi App) wurde komplett neu überarbeitet und umfasst einen innovativen, von der App geführten Setup-Prozess für Velop. Der gesamte Einstellprozess findet in der App statt und nutzt Bluetooth für die sichere Kommunikation zwischen dem mobilen Gerät und den Nodes.

Dies löst ein kritisches Problem bei der Installation eines neuen WLAN-Netzwerks: Wenn der Anwender den Namen des Netzwerks nach seinen Wünschen anpasst, hält die App eine Verbindung zu Velop aufrecht und zwingt den Anwender nicht, die App zu verlassen und die WLAN-Einstellungen am mobilen Gerät zu ändern.

Die App liefert animierte Grafiken und durchdachte Troubleshooting-Anweisungen, um auch WLAN-Anwender ohne Vorkenntnisse durch die Installation der aktuellen Netzwerk-Hardware und die mühelose Installation des Parent-Nodes zu führen, der die Verbindung zum ISP-Modem oder Gateway und dann zu den Child-Nodes herstellt, um ein nahtloses und zuverlässiges WLAN-Netzwerk aufzubauen.

Nach dem erfolgreichen Setup werden die Anwender automatisch zum Haupt-Dashboard der Linksys App weitergeleitet, wo sie die Verbindung zum Internet bestätigen und sehen können, wie viele Geräte aktuell mit Velop verbunden sind. Das Dashboard ermöglicht auch den schnellen Zugriff auf den WLAN-Namen und Passwort, Gastzugang, Kindersicherung und Geräte-Priorisierung.

Der Anwender kann seinen Gast-Netzwerknamen per E-Mail oder SMS schnell an einen Freund senden, die Xbox blockieren, wenn die Kinder ihre Hausaufgaben machen sollen oder dem Smart TV für den Filmabend Priorität im Netzwerk einräumen. Die Linksys App ist die gemeinsame iOS- und Android-App für alle mit der Linksys App ausgestatteten Produkte einschließlich Max-Stream und Velop. Die App ist intelligent und vielseitig; sie weiß, welche Linksys Hardware angeschlossen ist und ermöglicht den Zugang zu den besonderen Software-Features dieses Gerätes.

Linksys gab auch den Einsatz von Velop mit Amazon Alexa für eine sprachaktivierte Anwendung bekannt. Bei der Einführung werden drei neue Fähigkeiten zur Verfügung stehen: Aktivieren und Deaktivieren des Gastzugangs, Ermitteln von Gastname und Passwort für WLAN und Ermitteln der wichtigsten Netzwerk-Anmeldeinformationen, wenn diese vergessen wurden.

Vollständigste grenzenlose WLAN-Lösung auf dem Markt

Velop ist eine Kombination von leistungsfähiger Hardware, intelligenter Firmware, bedienerfreundlicher Software und Cloud-Service-Features.

Technische Highlights sind:

  • Velop Hardware – Velop nutzt einen hochintegrierten Systemchip von Qualcomm, den ersten seiner Art. Dieser enthält einen 716 MHz Quad-Core ARM Cortex-A7 Prozessor, drei WLAN-Funkeinheiten (eine für 2,4 GHz und zwei für 5,0 GHz) und zwei Autosensing LAN/WAN Gigabit-Ports. Ergänzt wird dies durch 4 GB Flash-Speicher, 512 MB DDR3-Speicher und eine Bluetooth 4.0/LE Funkeinheit. Velop enthält sechs Antennen sowie Leistungsverstärker.
  • Dynamische Tri-Band-Technik – Jedes Velop Node ist ein Tri-Band AC 2×2 802.11ac Wave 2 Gerät mit MU-MIMO Funk-Konfiguration für eine kombinierte Geschwindigkeit von bis zu 2200 MBit/s*. Diese technische Ausführung bietet höhere Geschwindigkeiten im Randbereich des Netzwerks mit Hilfe von Algorithmen, die den jeweils optimalen Übertragungsweg berechnen. Hierdurch wird der Flaschenhalseffekt vermieden, wie er bei herkömmlichen Router/Range Extender-Kombinationen sowie bei modularen Dual-Band-WLAN-Systemen auftritt.
  • Echtes WLAN-Modulsystem – Jedes Node ist so ausgelegt, dass es sich mit anderen Nodes über WLAN oder ein vorhandenes drahtgebundenes Ethernet-Netzwerk verbinden kann. Die automatische Konfiguration stellt die Verbindungen in verschiedenen maschenartigen Topologien her. Die Nodes können den besten Weg zur Übertragung von Daten zwischen einem Client-Gerät und dem Internet bestimmen. Falls ein Node die Verbindung zu einem anderen Node verliert, wird die Internetverbindung selbstheilend über die verbleibenden Nodes im Netzwerk wieder hergestellt.
  • Dynamische Kanalwahl – Velop fragt die verfügbaren Kanäle dynamisch ab und wählt die beste Kombination von Frequenzbändern und Kanälen, um die Performance beim Setup oder zu anderen Zeitpunkten nach Wahl des Anwenders zu optimieren. Die Linksys App ermittelt bei Bedarf über eine Kanalfinder-Funktion automatisch die besten Kanäle und löst damit Probleme durch hohe Funkdichte und Störungen, die durch andere WLAN-Signale verursacht werden können.
  • App-geführtes Setup – Die neue Linksys App (bisher bekannt als Linksys Smart Wi-Fi App) erkennt automatisch die einzurichtenden Nodes und stellt über Bluetooth eine sichere Verbindung zwischen dem mobilen Gerät und jedem Node her. Die App führt die Anwender durch den Installationsprozess, wobei jeder Arbeitsschritt bei Bedarf durch animierte Grafiken klar erläutert wird, einschließlich der Deinstallation vorhandener Netzwerk-Hardware.
  • Zum Patent angemeldete Spot Finder-Technologie – Die Platzierung jedes Nodes spielt eine wichtige Rolle für zuverlässige Verbindungen. Beim Setup empfiehlt Velop die richtigen Standorte, um Latenzzeiten zu verringern, den Durchsatz zu maximieren und die Reichweite und Signalstärke zu verbessern.
  • Kombinierter Einsatz von Velop mit Amazon Alexa – Velop wird mit kundenspezifischen Funktionen von Amazon Alexa eingeführt, die eine Aktivierung des Gast-Netzwerkzugangs sowie die Abfrage von Anmeldeinformationen aus Haupt- und Gastnetzwerken ermöglichen; diese Informationen werden durch Alexa an den Anwender zurückgemeldet.
  • Nahtloses WLAN-Erlebnis – Velop unterstützt einen gemeinsamen Netzwerknamen und ein gemeinsames Passwort, eine Admin-Anmeldung, eine Schnittstelle für Management und Überwachung und ein Gastnetzwerk für die gesamte Heimumgebung. Hierdurch können sich mobile Geräte wie iPhones und Laptops unterbrechungsfrei und zuverlässig zwischen den einzelnen Nodes im Netzwerk bewegen.
  • Airtime-Priorisierung – Hierdurch werden höhere Übertragungsgeschwindigkeiten für schnellere Geräte reserviert, während die langsameren Geräte die WLAN-Geschwindigkeit nicht beeinträchtigen.
  • Automatische Updates – Velop ist mit einem Cloud-Service verbunden, der automatisch den Status der Firmware überwacht und die Sicherheit und Performance durch entsprechende Updates auf den neuesten Stand bringt. Durch die Kombination von Firmware- und App-Updates werden laufend neue Features eingeführt und die Performance weiter verbessert. Manche grenzenlosen WLAN-Systeme erfordern dagegen manuelle Firmware-Updates und sind damit anfällig für Angriffe auf die Netzwerksicherheit. Der Anwender hat die Möglichkeit, diese automatischen Updates zu deaktivieren.
  • Zukunftssichere Technologie – Die als Tri-Band MU-MIMO Router ausgeführte Velop-Hardware wird noch viele Jahre lang eine relevante Technologie darstellen, deren Funktionalität laufend um neue Anwendungen und Services erweitert wird, ohne dass sich der Kunde selbst um diese Erweiterungen kümmern muss.

Linksys war 1999 ein Pionier im Home Router Markt und ist ein führender Anbieter von Netzwerklösungen für gewerbliche und private Anwendungen. Durch klare Vorteile in den Bereichen Board-Layout, industrielles Design, Antennentechnologie, Werkzeugtechnik, Fertigung, Firmware- und Softwareentwicklung, Benutzeroberfläche und Kundenbetreuung setzt sich Linksys vom Wettbewerb ab.

Die Kunden profitieren von einer besonders leistungsfähigen Hardware, einem eleganten Produktdesign, 3 Jahren Garantie und einer beispiellosen Bedienerfreundlichkeit. Velop ist die beste Lösung für ein grenzenloses WLAN-Modulsystem.

Preis und Verfügbarkeit:

Das grenzenlose WLAN-System Velop von Linksys kann ab sofort bei Amazon, Best Buy.com und Linksys.com vorbestellt werden. Es kann ab 15. Januar 2017 bei Amazon, Best Buy, B&H, Fry’s, Newegg, Microcenter, Staples und Linksys.com erworben werden. Linksys gewährt für Velop eine Dreijahresgarantie und einen 24/7-Kundensupport.

(via Pressemeldung)

Weitere interessante Artikel

VAUX – Kabelloser Lautsprecher für Amazons Echo Dot Mit VAUX wird der Echo Dot von Amazon jetzt unabhängig von jeder Steckdose und bietet dabei hervorragenden Sound. Anwender des Echo Dot von Amazon (2....
tapHOME: Smarte Alarmanlage schützt Hab und Gut Die Urlaubszeit ist da und mit ihr Reisepläne und im Normalfall jede Menge gute Laune. Damit Letztere auch nach der Rückkehr bestehen bleibt, sollte v...
PhotoFast iType-C: perfekte Erweiterung für plattformübergreifenden Datentranspo... PhotoFast, einer der führenden Hersteller im Bereich Speichermedien für iOS/ MacOS Geräte, liefert mit dem iType-C den perfekten Datentransporter zwis...
Shuttle Europe XH110G mit Steckplatz für PCIe-x16-Erweiterungskarten Der erste 3-Liter-PC von Shuttle mit einem vollwertigen PCI-Express-x16-3.0-Steckplatz macht quasi Schluss mit Limitierungen. Denn nun kann auch in de...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.