Live performen mit MAGIX Music Maker 2016 Live

Musik aufnehmen, produzieren und live performen – MAGIX präsentiert die neue Generation seiner Musiksoftware für intuitive Musikerstellung und mitreißende Live-Auftritte. Mit MAGIX Music Maker 2016 Live und Music Maker 2016 Live Performer ist es nun jedem auch ohne Vorkenntnisse möglich, Musik zu produzieren und live zu spielen.

Die brandneuen Live Pads machen es besonders leicht, einen Song zu erstellen und sorgen dabei nicht nur für kreative Gestaltungsfreiheit, sondern auch für ausgiebige Spielfreude – vor allem im Bereich der elektronischen Musik.

Live performen mit MAGIX Music Maker 2016 Live

MAGIX Music Maker 2016 Live: Die Highlights

Als Highlight von Music Maker 2016 Live gilt der neue Live-Pad-Modus mit seinen 16 virtuellen Pads, die entweder mit der Tastatur oder mit der App MAGIX Audio Remote in Echtzeit eingespielt und aufgenommen werden können. Im Programm stehen 30 vorproduzierte und speziell angepasste Live Sets in verschiedenen Genres, u.a. Hip Hop, Deep House und Techno zur Verfügung.

Die Live Sets sind frei editierbar, können lizenzfrei verwendet werden und lassen sich direkt aus der Software heraus um weitere Genres und Live Sets erweitern. Jedes Set ist in 7 Tonstufen verfügbar, sodass beim Songwriting die Tonlage mit nur einem Klick verändert werden kann. Mit der neuen kostenlosen App Audio Remote lassen sich neben den virtuellen Pads auch alle virtuellen Instrumente im Music Maker per Smartphone oder Tablet steuern.

Für eindrucksvolle Live-Auftritte sorgt der MAGIX Music Maker 2016 Live Performer, bei dem sich der Live-Pad-Modus mit einem Hardware USB-Pad-Controller intuitiv bedienen lässt. Der kompakte USB-Pad-Controller wurde präzise auf den Music Maker 2016 Live abgestimmt und harmoniert perfekt mit den virtuellen Pads.

Der USB-Pad-Controller besitzt außerdem ein anschlagdynamisches Keyboard mit 25 Tasten, sowie 8 Drehregler, die für das Improvisieren, Produzieren und Komponieren von Musik ideal sind.

MAGIX Music Maker 2016 Live bietet zahlreiche Möglichkeiten, um eigene Ideen musikalisch zu verwirklichen. Die professionell produzierten Sounds und Loops können einfach per Drag & Drop kombiniert, eigene Vocals in Studioqualität aufgenommen oder Melodien mit dem MIDI-Editor neu komponiert werden.

Neben hochwertigen Soundpools aus den Genres Hip Hop, Deep House, Techno, 80s, Rock Pop und Chillout, sorgen vier neue virtuelle Instrumente für eine unbegrenzte Musikvielfalt:

  • Dramatische Filmmusik dank cineastischen Synthesizer-Sounds
  • Vom französischen Chanson bis zum Elektro-Swing mit dem authentischen Klang des virtuellen Akkordeons
  • Leichte Folk-Einflüsse mit dem Banjo, der Steel Guitar und weiteren Folk-Instrumenten
  • Fesselnde Melodien und epische Vocals mit den virtuellen Chören

Für eine optimale Audioqualität verfügt Music Maker 2016 Live außerdem über professionelle Mastering Plug-Ins, die nahtlos in die Oberfläche und somit noch besser in den Workflow integriert sind. Mit dem Auto Mastering lässt sich der Klang sogar automatisch optimieren.

Auch der Effektbereich wurde komplett überarbeitet: die Einstellungen für die Soundeffekte wurden neu gestaltet, direkt in die Oberfläche integriert und sind noch einfacher zu bedienen. Das Bildschirmkeyboard verfügt über einen neuen Modus, der entsprechend der Tonart nur noch die zum Song passenden Töne auf die Tastatur legt. Selbst Anfänger spielen damit immer richtig.

Hier einige Screenshots aus MAGIX Music Maker 2016 Live:

MAGIX Music Maker 2016 Live:

Die Highlights:

  • Exklusiver Live-Pad-Modus für die elektronische Musikproduktion mit kostenloser App MAGIX Audio Remote App
  • Loops & Sounds aus 6 Genres, z.B. Hip Hop, Deep House
  • 6 Soundpools, z.B. Hip Hop, Deep House
  • 15 virtuelle Instrumente
  • Neu: Cynematic Synths, virtuelles Akkordeon, Folk-Instrumente & virtuelle Chöre
  • Neue Mastering Suite, inklusive Auto Mastering
  • Unbegrenzte Spuren
  • Vintage Kompressor

MAGIX Music Maker 2016 Live Performer

Perfektes Zusammenspiel aus Software und Hardware:

  • MAGIX Music Maker 2016 Live
  • USB-Pad-Controller mit USB-Stromversorgung
  • Anschlagdynamische Keyboard-Tastatur
  • Extra: der virtuelle Synthesizer Lead Synth

MAGIX Music Maker 2016

Die wichtigsten Funktionen:

  • Loops & Sounds aus 6 Genres wie z.B.: Hip Hop, 80s, Rock Pop
  • 99 Spuren für kleine und große Projekte
  • VST3- und VST2-Schnittstelle
  • 1 Sampler
  • 11 virtuelle Instrumente
  • Neu: Cynematic Synths & virtuelles Akkordeon
  • Neu: kostenlose App MAGIX Audio Remote App
  • Überarbeiteter Effektbereich
  • Optimiertes Bildschirmkeyboard

Music Maker 2016 ist in den folgenden Ausführungen ab sofort online erhältlich:

  • MAGIX Music Maker 2016 für 59,99 Euro
  • MAGIX Music Maker 2016 Live für 99,99 Euro
  • MAGIX Music Maker 2016 Live Performer für 199,99 Euro
  • MAGIX Music Maker 2016 Control für 159,99 Euro

Weitere Informationen: http://www.magix.com/de/music-maker/





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.