Mozilla bessert mit Version 3.6.6 beim Firefox nach

Kurz nachdem die Version 3.6.4 für den beliebten Browser Firefox erschienen ist, bessert Mozilla nur wenige Tage später nach. Mit der Version 3.6.4 war die Crash Protection, also die Absturzsicherung eingeführt worden. Und hier gab es für Mozilla Anlass noch mal etwas nachzubessern.

Die Crash Protection soll dafür sorgen, das ein fehlerhaft arbeitendes Plugin nicht den gesamten Browser zum Absturz bringen kann. Dazu sind die Plugins in einen externen Prozess ausgelagert worden. Kann man auch gut im Taskmanager sehen, dort gibt es wenn Firefox läuft auch eine plugin-container.exe.

Reagiert nun ein Plugin nicht mehr, dann gibt Firefox dem Plugin eine gewisse Zeit wieder zu regieren, passiert in dieser Zeitspanne nichts, wird das Plugin beendet. Und diese Zeitspanne war wohl in der ersten Version etwas zu eng bemessen. Mit der aktuellen Version 3.6.6 wurde da den Plugins etwas mehr Zeit eingeräumt.

Firefox Version 3.6.6

Die komplette Auflistung aller Änderungen gibt es, wie immer, auf der offiziellen Webseite in den Versionshinweisen. Interessant sind auch die etwas ausführlicheren Informationen im offiziellen Firefox-Blog. Allerdings dort in Englisch.

Das Update kann entweder direkt über die Update-Funktion im Firefox-Browser bezogen werden oder aber man lädt sich die aktuellste Version unter folgenden Links herunter:

Download Firefox 3.6.6 für Windows, Mac OS X und Linux:

Mozilla Firefox 3.6.6 Windows deutsch
Mozilla Firefox 3.6.6 Mac OS X deutsch
Mozilla Firefox 3.6.6 Linux deutsch