Netzwerk: IP-Adresse des eigenen Rechners ermitteln

In einem Netzwerk werden die IP-Adressen der einzelnen Rechner entweder fest vergeben oder durch den Router automatisch zugewiesen. Gerade bei der automatischen Zuweisung der IP-Adressen ist es ja nicht auf den ersten Blick klar, welche IP-Adresse der eigene Rechner hat.

Doch es gibt in Windows einen Befehl mit dem man die eigene IP-Adresse der Computers im Netzwerk ermitteln kann.

IP-Adresse im Heimnetzwerk ermitteln

Die Vorgehensweise ist bei den einzelnen Windows-Versionen ähnlich. Im ersten Schritt öffnet man die Eingabeaufforderung. Dazu drückt man einfach die Windows-Taste und R. Es öffnet sich das Ausführen-Fenster. Dort gibt man einfach CMD ein.

CMD Eingabeaufforderung öffnen

Nach kurzer Zeit öffnet sich das Fenster der Eingabeaufforderung. Dort kann man sich nun per Befehl die Netzwerkkonfiguration anzeigen lassen. Der Befehl dazu lautet ipconfig.

Unter Windows XP sieht das Ergebnis dann z.b. so aus:

ipconfig unter Windows XP

Wie man in dem Screenshot sehen kann, hätte der Rechner in diesem Fall die IP-Adresse 192.168.178.32.

Unter Windows Vista und Windows 7 werden einige Informationen mehr ausgegeben, wenn man mit ipconfig die Netzwerkkonfiguration abfragt. Unter Windows 7 kann das z.b. wie folgt aussehen:

ipconfig IP-Adresse unter Windows 7 abfragen

Wie man erkennen kann ist der Rechner per WLAN verbunden und hat die IP-Adresse 192.168.178.23.

Wenn man die IP-Adresse eines Rechners im Heimnetzwerk wissen muss, kann man sie auf diese Art und Weise leicht abfragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.