Onkyo CP-1050 Plattenspieler vorgestellt

Den japanischen Hersteller Onkyo kennt man schon seit vielen Jahren als Hersteller von Unterhaltungselektronik. Anfangs nur als Zulieferer später dann mit eigenen Produkten. Onkyo steht für Klangharmonie und so ist es nicht verwunderlich, dass die Entwickler dort mindestens ein Instrument spielen können müssen. Das zeigt, wie viel Wert man hier auf hochwertige Produkte stellt. Aber ist das auch beim Onkyo CP-1050 Plattenspieler der Fall?

Schauen wir uns die Vorteile und Nacheile beim Onkyo CP-1050 HIFI Plattenspieler* mal etwas näher an. Kann der Schallplattenspieler überzeugen? Lohnt sich ein Kauf?

Der Onkyo CP-1050 Plattenspieler im Überblick

Onkyo CP-1050 Plattenspieler

Wer über eine lange Tradition verfügt, weiß in der Regel auch was er tut. Und so ist das auch beim Onkyo CP-1050 Plattenspieler der Fall. Optisch orientiert sich der CP-1050 am Design der 70er Jahre. Die verbaute Technik ist aber auf dem aktuellen Stand. Bei diesem Plattenspieler kommt ein bürstenloser Gleichstrommotor im Direktantrieb zum Einsatz, der Störungen im niederfrequenten Bereich minimieren soll.

Features beim Onkyo CP-1050 Plattenspieler:

  • Tonarm aus Aluminium
  • hochwertiger MM-Tonabnehmer
  • abnehmbarem Tonabnehmerkopf
  • innovatives Gegengewichtssystem

Wie bereits erwähnt ist das Gehäuse an die Optik der 70er Jahre angelehnt. Die Basis bilden dicken MDF-Teile, der ganze Plattenspieler steht auf schwingungsdämpfenden Gummifüssen. Weniger Resonanzen und daher besserer Klang sind das Resultat dieser Konstruktion.

Natürlich lässt sich die Geschwindigkeit zwischen 33 1/3 U/min und 45 U/min umschalten. Dazu muss lediglich ein Knopf an der Oberseite des Gehäuses betätigt werden. Der Antrieb passt sich sehr schnell an die Umschaltung an und läuft nach sehr kurzer Zeit wieder stabil. Der Onkyo CP-1050 Plattenspieler lässt sich an jeden externen Phono- Vorverstärker, Stereoverstärker oder AVReceiver anschließen. Das Gerät muss nur mit Phonoeingängen ausgestattet sein.

Fazit – Onkyo CP-1050 Plattenspieler

Erfahrung bringt natürlich auch Qualität mit sich. Und das sieht man auch beim Onkyo CP-1050 Plattenspieler. Obwohl man sich beim Design an den 70er Jahren orientiert, sind natürlich hochwertige Komponenten verbaut, um optimalen Klang zu ermöglichen. Und das gelingt bei diesem Gerät, wie auch die zahlreichen Bewertungen und Erfahrungsberichte auf Amazon.de* zeigen.

Nicht umsonst zählt der Onkyo CP-1050 HIFI Plattenspieler dort zu den beliebtesten und besten Geräten. Also man kann mit gutem Gewissen sagen, dass sich ein Kauf dieses Schallplattenspielers lohnen würde. Auch wenn er nicht zu den günstigsten Plattenspielern gehört.

Weitere interessante Artikel


Gamer-PC – Wie die richtige Hardware finden Die heutigen Spiele und Anwendungen stellen hohe Anforderungen an die Hardware der PCs und Laptops. Besonders im Bereich der Games kommt eine Entwickl...
Warensicherung mit RFID – keine Chance für Ladendiebe Zur Warensicherung gegen Ladendiebstahl statten immer mehr Unternehmen des Einzelhandels ihre Verkaufsräume entweder mit Videoüberwachung oder mit AM-...
Was macht ein HDMI zu VGA Adapter und was sollte man beachten? Adapter kommen immer dann zum Einsatz, wenn verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Standards miteinander verbunden werden sollen. Mithilfe eines HD...
Bluetooth Kopfhörer kaufen – Was sie wissen müssen Für die meisten Menschen gehört das Mitführen von Kopfhörern inzwischen zum Alltag. Egal, ob in der Bahn, im Flugzeug oder auch auf dem heimischen Sof...