Reolink RLC-423WS: drahtlose 5MP Dualband-WLAN Überwachungskamera

Reolink, ein Entwickler von Sicherheitsprodukten, launcht die neue Überwachungskamera RLC-423WS. Sie ist drahtlos, verfügt über eine 5MP-Auflösung sowie eine Schwenk- / Neige- und Zoom-Funktion. Außerdem unterstützt die Kamera eine Dualband-WLAN Verbindung. Die RLC-423WS von Reolink zählt zum 5MP-Projekt der Firma. Dabei werden einige Produkte des Herstellers von Überwachungssystemen mit einer höheren Auflösung (3072×1728) aufgerüstet. Eine Serie von Produkten mit einer 5MP-Ausstattung wird demnächst folgen.

Im Vergleich zum Vorgängermodell (RLC-423) verfügt die RLC-423WS über eine 32GB SD-Karte und ein integriertes WLAN-Modul. Das Dualband-WLAN der Kamera verstärkt die Netzwerk-Verbindung und erspart die Verkabelung bei der Installation.

Reolink RLC-423WS

Highlights der Reolink RLC-423WS Dualband-WLAN Überwachungskamera

  • 5MP-Hochauflösung: Die RLC-423WS bietet eine hohe Auflösung von 5 Megapixel (3072×1728), was zu einem besonders klaren Bild führt. Die aufgenommenen Bilder und Videos sind viel schärfer und detaillierter als die der 1440p Kameras.
  • PTZ-Funktion: PTZ steht für „Pan-Tilt-Zoom“, zu Deutsch „Schwenken-Neigen-Zoomen“. Die RLC-423WS verfügt über ein motorisiertes Zoomobjektiv (4-fach optischer Zoom) mit Autofokus-Funktion. Dadurch bietet die Kamera einen Weitwinkel von 33° bis 98°. Sie lässt sich für Details heran- und für einen weiten Blickwinkel hinauszoomen, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen. Die Kamera ist auch dazu in der Lage, sich um 90° vertikal und 360° horizontal zu drehen.
  • Ausgezeichnete Nachtsichtfähigkeit: Mit einer Nachtsichtreichweite von bis zu 58 Metern ermöglicht die Kamera eine Rund-um-die-Uhr-Überwachung. Die 6 Infrarot-LEDs bieten eine besonders gute und weitreichende Nachtsicht.
  • Bewegungserkennung: Die Kamera erkennt Bewegungen und sendet Warnungen per E-Mail und Push-Benachrichtigungen an den Besitzer. Die aufgenommenen Bilder und Videos werden auf einem FTP-Server oder der eingebauten SD-Karte gespeichert.
  • Fernzugriff: Mit der kostenlosen Reolink-App/-Client Software oder einfach via Browser kann auf die Kamera zugegriffen werden, um einen Livestream zu verfolgen oder zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Die Kamera ist zudem wasserfest und lässt sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwenden. Ist die Kamera mit einem NVR verbunden, steht eine 24/7-Überwachung und -aufzeichnung zur Verfügung.

Eine Vorbestellung der RLC-423WS von Reolink ist ab sofort über die offizielle Webseite möglich. Die Kamera kostet regulär 279,99 Dollar (ca. 238 Euro), bei Vorbestellung wird ein 30%iger Rabatt gewährt, so dass die Kamera zu einem Preis von 195,99 Dollar (ca. 167 Euro) erhältlich ist. Sie ist voraussichtlich ab dem 16. November verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.