Sind vergoldete Anschlüsse bei Steckerverbindern sinnvoll

Gold ist ein Edelmetall. Unter Edelmetall wird in der Chemie ein Metall verstanden, das sehr träge reagiert. Das bedeutet, dass es vor allem nur langsam korrodiert. Aluminium korrodiert im Vergleich mit Gold sehr schnell. Mit der Vergoldung wird über einen längeren Zeitraum hinweg ein besserer Kontakt garantiert.

Gold für bessere digitale Signale.

Sind vergoldete Anschlüsse bei Steckerverbindern sinnvollDigitale Signale werden als Spannungswerte, die einen binären Code darstellen, erzeugt. In jeder Sekunde fließen sehr viele Spannungssignale durch die Kabel.

Die Gefahr wächst dadurch, dass der Übergangswiderstand, das ist der Widerstand der den Signalfluss behindert, an den Kontakten steigt und die Übertragungssignale gedämpft werden, was die Übertragungsqualität verringert.

Eine Korrosion würde das ganze verschlimmern. Die Signalkapazität würde dadurch noch stärker gedämpft und die entstehenden Gleichspannungen werden als Rauschen, die das Nutzsignal überlagern, wahrgenommen. Die Steckverbindungen und die laufenden Meter erhöhen die Gefahr und die vielen Kabel machen die Wahrscheinlichkeit einer Signalverschlechterung höher.

Die Signalverschlechterungen addieren sich auf. Das führt zu einer weitergehenden Verschlechterung. Werden viele Steckverbindungen und Kabellänge benutzt, führt das zu einer umso stärkeren Verschlechterung. Sind die Kabel und Steckverbindungen qualitativ hochwertiger hergestellt, verringert das die Signalschäden.

Hier gibt es keinen Unterschied zwischen analogen oder digitalen Verbindungen. Digitale Daten können zwar rekonstruiert werden, aber auch nur bis ein Höchstwert überschritten ist. Zu beachten ist, dass eine Vergoldung vor allem dann nutzbringend ist, wenn beide Kontaktseiten vergoldet sind.

Anwendungen für vergoldete Steckverbindungen.

Im USB-Bereich und im Audiobereich sind die vergoldeten Verbindungen nützlich, weil sie den Kontakt hochwertiger gestalten. Der Durchfluss im Niederstrombereich bleibt gleichmäßig und hat nur einen geringen elektrischen Widerstand. Auch der Durchgangswiderstand ist klein. Industriestecker werden vergoldet um die Korrosion zu begrenzen.

Das gilt vor allem für Steckverbindungen in der Autoindustrie oder der Luftfahrtindustrie, die Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Weiter sind die vergoldeten Verbindungen in der Messtechnik sinnvoll, wenn wiederholbare Ergebnisse, wie in der Netzwerkanalyse, gebraucht werden.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.