Technik Trends 2020

Das neue Jahr steht kurz bevor und bietet bereits jetzt schon spannende Einsichten in die neusten Technik-Trends, die uns 2020 erwarten werden. Im Fokus stehen die neuen Chips, mit denen die künstliche Intelligenz vorangetrieben werden soll. Gemeint sind damit die Edge-Al-Chips für Machine Learning on device. Bislang waren diese Chips sauteuer (vierstellig) und der Energieverbrauch kaum zu kontrollieren. Doch die Kosten sind in den letzten 2 Jahren konstant gefallen. Dadurch dürfte die Entwicklung von künstlicher Intelligenz deutlich angekurbelt werden.

Auch die Art, wie wir das Internet nutzen, könnte sich verändern. Immer mehr Nutzer ärgern sich über schlechte Internetverbindungen. 2020 sollen 750 Satelliten aus dem All ein Low Earth Orbit Breitband-Internet ermöglichen. Unterversorgte Gebiete, vor allem ländliche, könnten damit endlich ans schnelle Internet angebunden werden.

Doch 2020 wird sich ein weiterer Technik-Trend zeigen. Erstmals wird der Zubehör-Markt für Smartphone kräftiger denn je boomen. Die kleinen smarten Dinger sollen auf kurz über lang die PCs ersetzen. Knapp 500 Milliarden US-Dollar sollen 2020 nur mit Zubehör umgesetzt werden, fast so viel, wie die eigentlichen Geräte an Umsatz erbringen. Doch es gibt noch mehr inspirierende Technologietrends im Jahr 2020.

Wir werden weniger lesen

Technik Trends bei Smartphone und Co

Schon in den letzten Jahren war das spürbar. Der Büchermarkt verzeichnet kaum noch ein Umsatzanstieg. E-Books hingegen haben sogar mit deutlichen Verlusten zu kämpfen. Podcasting und Hörbücher werden die Technik-Trends im kommenden Jahr. Der weltweite Markt soll ein Plus um 25 Prozent verzeichnen.

Im Fokus steht auch die Hyperautomatisierung. Technische Innovationen, die in den Arbeitsmarkt einfließen und unser Leben stark beeinflussen. Unter der Hyperautomatisierung sollen Menschen und Systeme auf einen neuen Level agieren. Dabei geht es um die Kombination von Automatisierung unter Einbeziehung des Menschen.

Da passt der weitere Fokus auf autonome Dinge ganz gut. Selbstfahrende Autos sind ja längst kein großes Thema mehr. Autonom werden aber auch Busse, Straßenbahnen und alle anderen Fahren. So gibt es für 2020 zu diesem Thema viele Versuchsprojekte in deutschen Städten. Unter anderen auch die autonome Paketzustellung, also ohne Fahrer und Paketbote. Drohnen und Roboter im DHL-Wagen übernehmen dann die Zustellung. Noch ist das Zukunft, aber mit 2020 werden die Grundsteine gelegt.

Cloud-Ära und das Ende von Bargeld

Jeder nutzt die Cloud. Im Kleinen oder im großen. 2020 geht es um die Distributed Cloud. Dabei sollen die Dienste an unterschiedlichen Standorten verfügbar sein. Eine Abkehr vom zentralisierten Modell.

Die Technik macht auch nicht Halt vor unserem Geld. Der virtuelle Euro soll kommen. Ab 2020 gibt es erste Versuche dazu. Ziel ist es, diesen flächendeckend einzuführen und damit den Wegfall des Bargelds zu beschleunigen. Ob das klappt, steht noch in den Sternen, aber die Regierungen sind an diesem Thema sehr interessiert.

Und natürlich ist da noch 5G, mit der bahnbrechende technologische Erfindungen und Entwicklungen möglich sein werden. Samsung, Qualcomm und Huawei werden dabei wichtige Rollen spielen. Wer kann als erstes ein funktionsfähiges, flächendeckendes 5G Netz präsentieren?

Neben dieser Frage, wird es zu einem Showdown bei den Streaming-Diensten kommen. Die TV-Sender werden weiterhin verlieren. Im kommenden Jahr entscheidet sich, welche Premium Plattformen (Netflix, Amazon, Disney, Peacock, HBO, …) es schaffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.