Textbausteinverwaltung PhraseExpress in neuer Version 12

Bartels Media GmbH veröffentlicht Version 12 der seit über 14 Jahren etablierten Textbausteinverwaltung „PhraseExpress“ mit vielen neuen Funktionen.

In Stichworten:

  • Textbaustein-Synchronisation mit Mac, iOS und Android Versionen (beta)
  • Aufgefrischte Benutzeroberfläche im Microsoft Office 2016 Stil
  • Umschaltung einer Textbausteindatenbank zwischen mehreren Sprachen
  • Druck- und Exportfunktionen

Korrespondenz schneller mit Textbausteinen erledigen

SCreenshot PhraseExpress v12 unter Windows

Die Textbausteinverwaltung „PhraseExpress“ fügt häufig benötigte Textbausteine systemweit in jede Anwendung ein und erleichtert damit die tägliche PC-Schreibarbeit zum Beispiel im Kundendienst, Vertrieb, Gutachter- und Ingenieurbüro, in der Anwaltskanzlei oder im medizinischem Bereich.

Textbausteine lassen sich per Tastenkombination oder Autotext-Abkürzung aufrufen. Alternativ bietet das Textbausteinmenü schnellen Zugriff auf Textbausteine auch ohne Auswendiglernen von Autotext-Abkürzungen. Nach Eingabe weniger Buchstaben in der Schnellsuche ist der gewünschte Textbaustein gefunden.

PhraseExpress lernt wiederholt eingegebene Wörter und Sätze automatisch und erspart damit das lästige manuelle Erstellen von Textbausteinen.

Textbausteindatenbanken lassen sich lokal, in der Cloud oder auch in einer Client-/Server-Architektur inkl. Citrix/TerminalServer-Unterstützung auf einem Microsoft oder Firebird SQL Server in professionellen Netzwerkumgebungen speichern.

Mehrsprachige Textbausteine für die internationale Kommunikation

Mehrsprachige Textbausteine für die internationale Kommunikation

In der neuen Version können Textbausteine innerhalb der gleichen Baumstruktur zwischen verschiedenen Sprachen umgeschaltet werden. Die Besonderheit liegt darin, dass lediglich die Textbausteininhalte wechseln. Die Baumstruktur, Tastenkombinationen und Autotext-Abkürzungen der Textbausteine bleiben konstant.

Bei Nutzung zum Beispiel im Kundendienst wählt der Mitarbeiter den gewünschten Textbaustein stets in der gewohnten Baumstruktur und der Textbausteininhalt wird dann in der Sprache des Kunden eingefügt.

PhraseExpress v12 empfiehlt sich damit für die mehrsprachige Kommunikation im Support oder Vertrieb.

Praktisch ist diese Funktion zum Beispiel auch für Fachbegriffe, die je nach Sprache eines Zieldokuments passend übersetzt stets mit der gleichen Autotext-Abkürzung oder Tastenkombination abgerufen werden können.

Die Funktion ist nicht nur auf verschiedene Sprachen beschränkt, sondern ermöglich zum Beispiel auch das professionelle „Staging“ von Textbausteindatenbanken, indem zwischen einer Testversion und nach Erprobungsphase und gegebenenfalls weiteren Stufen in die Produktivversion umgeschaltet wird.

PhraseExpress: Office 2016 Look und „Ribbon“-Menüs

Die Benutzeroberfläche wurde weitreichend modernisiert und an Windows 10 angepasst. Ribbon-Menüs bieten passend zur Arbeitssituation geeignete Funktionen an.

Das neue dreispaltige Programmfenster trennt die Ansicht zwischen Textbaustein-Baumstruktur und Textbausteinen und erleichtert damit die Navigation und das Verschieben von Textbausteinen in umfangreichen Datenbanken.

Eine neue Druckfunktion ermöglicht die Erstellung eines „Spickzettels“ aller Textbausteine, deren Autotexten und Tastenkombinationen. Dies ist praktisch, um neue Mitarbeiter in eine bestehende Textbausteindatenbankstruktur einzuarbeiten.

Textbausteine lassen sich in PhraseExpress v12 nun direkt in eine Textdatei im „Plain Text“- und „Rich Text“-Format exportieren.

PhraseExpress Auswahlmenü

Textbausteinverwaltung für Windows, Mac, iOS und Android

Die neue Version ist vorbereitet für den Datenaustausch mit PhraseExpress für Mac OSX, iOS (iPhone/iPad) und Android. Betaversionen hierzu können schon heute getestet werden.

Per Cloud synchronisiert PhraseExpress v12 Textbausteine zwischen mehreren Windows/Mac Installationen und mit Apple/Android Smartphones und Tablets.

Kostenlos für Privatanwender

Auch die neuste Version ist mit nur wenigen Einschränkungen für private Anwender kostenlos und kann ab sofort unter http://www.phraseexpress.de heruntergeladen werden. Die optionale, portable Variante kommt ohne Installation und Administrationsrechte aus.

Betaversionen für iPhone/iPad, Apple Mac und Android sind auf der gleichen Internetseite erhältlich.

Kommerzielle Anwender erhalten PhraseExpress ab € 49,95 in der „Standard Edition“, ab € 99,95 als „Pro Edition“ und für € 189 in der umfassenden „Enterprise Edition“ (Preise inklusive 19% Mehrwertsteuer).

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.