Treiber-Version der Grafikkarte herausfinden

Viele kennen die Situation: Ein neues Spiel wird installiert und es läuft nicht. Häufigste Ursache ist ein veralteter Treiber für die Grafikkarte. Doch welche Grafikkarte ist eigentlich im Rechner eingebaut? Gerade bei Komplettsysteme nicht immer eine leichte Frage. Und welche Version des Treibers ist eigentlich installiert?

Doch es gibt unter Windows einige Möglichkeiten, um an die benötigten Antworten über die Version der Grafikkarte und des Treibers zu kommen. Die einfachste Möglichkeit geht über das DirectX-Diagnoseprogramm. Hier werden alle Informationen über Grafik, Musik und Sound etc. übersichtlich aufgelistet. Doch wie starten man nun das DirectX-Diagnoseprogramm?

Ganz einfach. Unter Start – Ausführen gibt man den Befehl dxdiag ein und bestätigt mit OK.

Treiber und Grafikkarte mit dxdiag ermitteln

Es öffnet sich daraufhin das DirectX-Diagnoseprogramm. Sollte das DirectX-Diagnoseprogramm zum ersten Mal geöffnet werden, erscheint noch ein Hinweisfenster das mit OK bestätigt werden muss. Die Informationen sind auf verschiedenen Registerkarten übersichtlich zusammengefasst. Die Informationen über die Version von Grafikkarte und Treiber finden wir auf der Registerkarte Anzeige.

Treiberversion herausfinden

Im oberen Bereich ist die Registerkarte Anzeige in 2 Spalten aufgeteilt. In der linken Spalte werden Informationen zur Grafikkarte dargestellt. Hier findet sich gleich am Anfang die genaue Bezeichnung der eingebauten Grafikkarte.

Im rechten Teil findet man Informationen zum verwendeten Treiber und, was sehr wichtig, der genauen Version des Treibers. Mit diesen Informationen ist es leicht sich einen aktuellen Treiber für die Grafikkarte von der Webseite des Herstellers herunterzuladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.