Was kostet ein guter Plattenspieler?

Schallplatten erleben unter Sammlern und Retroliebhabern heute eine wahre Renaissance. Zwar gibt es mittlerweile andere Medien, wie CD, MP3 oder Streamingdienste, die alle deutlich bequemer sind, dennoch bleibt der Hype um Schallplatten ungebrochen. Das hat vor allem etwas mit dem Gefühl zu tun. Man nimmt sich Zeit und genießt die Musik ganz anders.

Das ist wichtig bei einem Schallplattenspieler

Das ist wichtig bei einem Schallplattenspieler

Die größten Unterschiede gibt es bei den Tonabnehmern. Ob MM (Moving Magnet) oder MC (Moving Coil) macht sowohl in der Klangqualität als auch im Preis einen großen Unterschied. Während MM-Wandler sehr viel häufiger zu finden sind, bieten MC-Wandler die bessere Klangqualität.

Dafür sind MC-Wandler aber auch teurer. Häufig ist es bei MC-Wandler durch die Bauweise nicht möglich die Nadel problemlos zu wechseln. Bietet der Hersteller kein Austauschprogramm an, ist ein MM-Wandler die bessere Wahl.

Antiskating

Skating ist, wenn die Nadel sich in Richtung Scheibenmitte bewegt. Das Antiskating sollte zum einen also immer vorhanden sein und außerdem immer richtig eingestellt sein. Ansonsten wird die Platte und auch die Nadel zu sehr abgenutzt.

Direktantrieb oder Riemenantrieb

Damit die Schallplatte sich auch dreht, braucht es einen Motor. Dieser gibt es als Direkt- und als Riemenantrieb. Grundsätzlich ist der Direktantrieb weniger störanfällig und ist in der Theorie ruhiger. Der Riemenantrieb kann unter Umständen unruhig laufen und zu Verschleiß von wichtigen Teilen führen. Trotzdem können beide Varianten eine gute Klangqualität garantieren.

Integrierter Vorverstärker

Gerade bei günstigen Modellen kann es besser sein, ein Modell mit integriertem Vorverstärker zu kaufen. Einen passenden Verstärker zu finden kann sehr umständlich sein und empfiehlt sich eher für den High-End-Bereich.

Was kostet also ein guter Plattenspieler?

Wie bei allem im Leben ist die Grenze nach oben offen. Gute Geräte mit unterschiedlichen Setups gibt es bereits für etwa 200€. Darunter sind gute Schallplattenspieler eine wahre Seltenheit und man sollte bei so einem Schnäppchen immer vorsichtig sein. Im High-End-Bereich kann so ein Plattenspieler auch gerne mal 1000€ kosten und empfiehlt sich absolut nur für wahre Schallplattenenthusiasten. Dazwischen gibt es so ziemlich jede Ausprägung für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

Weitere interessante Artikel


Der WLAN-Router FRITZ!Box 7490 im Überblick Heutzutage erspart man sich das lästige Kabel verlegen, wenn man die eigenen vier Wände mit sämtlichen Geräten mit dem World Wide Web verbinden möchte...
Wer hat den Plattenspieler erfunden? Klassische Schallplattenspieler erleben seit 2015 ein Comeback, so dass heutzutage selbst Lidl, Aldi und andere Discounter entsprechende Geräte wieder...
Fernseherkauf – einige Grundsatzentscheidungen Die Suche nach einem neuen Fernseher ist nicht ganz einfach, denn das Internet beziehungsweise diverse Elektronikmärkte bieten eine mittlerweile unübe...
Vorteile und Nachteile der verschiedenen Panel-Typen bei Monitoren Wer sich für einen neuen Monitor für den heimischen Computer entscheiden möchte, hat in vielen Fällen die Qual der Wahl. Laut Meinung von Experten gib...