Webseiten überprüfen auf URLauskunft.de

Eine Webseite gehört heute für viele Unternehmen zur Selbstverständlichkeit. Anhand dessen, was sie schreiben und auch darstellen, wollen sie ein möglichst gutes Bild von sich bei den Usern schaffen. Doch wie gut eine Seite wirklich ist, erkennt man erst bei einem genauen Blick.

Mit URLauskunft eine Website richtig kennen lernen

Webseiten überprüfen auf URLauskunft.de

Nicht immer ist für den Laien ersichtlich, ob eine Seite wirklich Hilfe bietet und professionell gestaltet wurde. Um die Qualität einer Seite hinsichtlich Aufbau, Informationen, rechtliche Fehler und Genauigkeit zu prüfen, bietet die Seite URLauskunft eine gute Hilfe.

Hier werden Webseiten nach genau festgelegten Standards überprüft, um den Wahrheitsgehalt der Angaben und die Hilfe, die sie bieten sollen, festzustellen. Das besondere an dem Anbieter ist, dass die Seite nicht kommerziell betrieben wird und keine Kosten anfallen.

Jeder User darf sie frei nutzen, um sich über eine Seite und die Firma die dahinter steht zu informieren. Auf diese Weise können wirklich hilfreiche Seiten erkannt und Fälschungen oder Seiten mit dubiosen Angaben isoliert werden.

Nach welchem Methoden arbeitet die Seite?

Um eine Website qualitativ beurteilen zu können, bedarf es vieler Ansatzpunkte.

  • Die Selbstauskunft der Seite
  • Daten zum Marketing-Verhalten
  • Auskünfte von anderen Usern und qualifizierten Kontrolleuren
  • Auskünfte über Social Media
  • technischer Aufbau der Seite
  • Kontrolle nach gesetzlichen Standards (vor allem im Bereich des Impressum)
  • Kontrolle auf Vollständigkeit

All diese Angaben werden vom Betreiber zu einem Bericht zusammengefasst, der im Archiv der Seite zu finden ist. Insgesamt gibt es 20 Kontrollpunkte. Je nachdem wie viele von ihnen eine Seite bestanden hat, fällt das Urteil aus. Um die Übersicht für einen Laien noch einfacher zu machen, arbeitet die Seite auch mit grafischen Darstellungen.

So werden neben Punkten die gut erfüllt wurden rote Herzen gesetzt. Angaben die von der geprüften Seite noch bearbeitet werden sollten, erhalten schwarze Herzen. Graue Herzen stehen für Dinge, die nicht vorhanden waren. Zusätzlich gibt es auch noch eine ausführliche Erklärung zu den getesteten Punkten mit ausführlichen Details für erfahrene Nutzer oder Crawler.

Der Betreiber der Seite URLauskunft.de weißt zudem ausdrücklich darauf hin, dass seine Ergebnisse frei sind und offen von jedem genutzt werden dürfen. Er erlaubt auch die Verwendung und die Weiterreichung der Daten. Sollten Informationen in größerem Umfang gebraucht werden, wünscht er jedoch eine vorherige Kontaktaufnahme.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.