Plattenspieler kaufen – Was muss ich beachten?

Für viele Menschen gehört Musik zum Leben dazu. Sie begleitet die schönsten Augenblicke und tröstet, wenn etwas einmal nicht ganz so läuft, wie man sich das vorstellt. Vor allem Vinyl spielt für viele Musikliebhaber eine große Rolle. Wurde die Liebe zum Vinyl erst einmal geweckt, steht bald der Kauf eines eigenen Plattenspielers an. Beim Plattenspieler kaufen stellt sich natürlich die Frage, wie dieser genau aussehen soll und wobei es bei der Wahl des richtigen Modells zum achten gilt, um lange Freude an diesem zu haben.

Wie findet man den perfekten Plattenspieler?

Plattenspieler kaufen - Was muss ich beachten?

Möchte man einen Plattenspieler kaufen, so fällt sehr schnell auf, dass wie bei vielen anderen elektronischen Geräten auch die Auswahl nahezu unbegrenzt erscheint. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich meist stark in der Funktionsweise, dem Preis und Design voneinander. Vor allem Menschen, die zum ersten Mal einen Plattenspieler kaufen, sind daher meist von der großen Auswahl überfordert.

Damit die Suche nach dem perfekten Schallplattenspieler dennoch gelingt, sollte man sich mit dessen Basiselementen vertraut machen. Die Beschäftigung mit dem genauen Aufbau des Gerätes sowie seinen Funktionsweisen führt dazu, dass die Wahl eines infrage kommenden Plattenspielers nicht mehr so schwer fällt.

Die wichtigsten Basiselemente eines Plattenspielers

Ein Schallplattenspieler ist zunächst ein Elektrogerät, mit dessen Hilfe Schallplatten abgespielt werden können. Das Grundprinzip besteht darin, dass eine Nadel auf eine sich drehende Schallplatte gelegt wird und die Musik auf diese Weise erklingt. Da die einzelnen Schallplattenrillen dünner sind als ein menschliches Haar, muss die Nadel so exakt wie möglich platziert werden, um die Vinylplatte nicht zu beschädigen.

Für Plattenspieler werden im Handel durchschnittlich zwischen € 100 und € 1000 fällig und der Grund der Preisspanne kann in der Qualität der einzelnen Basisteile sowie der Verarbeitung des Plattenspielers gesehen werden.

Worauf es beim Plattenspieler kaufen zu achten gilt

Worauf es beim Plattenspieler kaufen zu achten gilt

Die wichtigsten Bauteile eines Schallplattenspielers sind:

  • der Tonarm
  • die Nadel
  • der Teller
  • der Sockel
  • der Tonabnehmer
  • sowie der Motor

Der Sockel als wichtige Basis des Plattenspielers

Der wichtigste Bestandteil eines Schallplattenspielers ist der sogenannte Sockel, da dieser alle anderen Bauteile stützt. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass der Sockel auf stabilen Standfüßen befestigt ist, um ein gutes Klangbild zu ermöglichen. Nur wenn eine Stabilität gewährleistet wird, kann auch störungsfrei Musik genossen werden. Der Sockel sollte entweder aus Holz, Metall oder auch Plastik gefertigt sein, wenn eine günstigere Variante bevorzugt wird

Der Plattenteller

Beim Plattenspieler kaufen ist zudem darauf zu achten, dass dieser mit einem hochqualitativen Plattenteller ausgestattet ist. Dabei gilt: je schwerer dieses ist, umso besser klingt die Musik. Bei einem schwereren Plattenteller entsteht nämlich viel weniger Vibration. Für zusätzlichen Schutz ist es empfehlenswert, sich ein für ein Modell zu entscheiden, bei dem sich eine Matte zwischen dem Plattenteller und der aufgelegten Schallplatte befindet. Diese sorgt dafür, dass die Schallplatte fester auf dem Plattenteller sitzt und Schwingungen gedämpft werden. Der Plattenteller sollte sich mit 33, 45 oder 78 Umdrehungen pro Minute drehen und an die Aufnahmegeschwindigkeit der jeweiligen Musik angepasst werden können.

Der Ton macht die Musik

Der Tonarm des Plattenspielers sorgt dafür, dass die Nadel präzise auf die Schallplatte gesetzt werden kann und eine gleichbleibende Geschwindigkeit gewährleistet wird. Zeichnet sich dieser durch schlechte Qualität aus, wird sich das nicht nur in der Musik niederschlagen, die Vinylplatten können auch dauerhaft beschädigt werden. Damit das nicht passiert, ist ein gut gearbeiteter Tonabnehmer notwendig, der entweder manuell oder automatisch betrieben werden kann.

Das Herzstück des Plattenspielers: die Nadel

Bei der Nadel handelt es sich um das einzige Bauteil des Plattenspielers, das direkt mit den Rillen der Vinylplatte in Kontakt kommt. Auch hierbei sollte also unbedingt auf hochwertige Ausführung geachtet werden, wenn man eine gute Soundqualität erhalten möchte. Die Plattennadel kann jedoch jederzeit getauscht werden, wenn man das Gefühl hat, dass sie nicht mehr richtig funktioniert. Bei häufigem Gebrauch sollte diese zudem einmal im Jahr ausgetauscht werden, da die Soundqualität auf diese Weise erhalten wird.

Klangperfektion zum Greifen nahe

Als Musikliebhaber gibt es kaum ein schöneres Gefühl, als seine Vinylplatte auf den Plattenspieler zu legen und dem herrlichen Klang der Musik zu lauschen. Achtet man beim Kauf eines Plattenspielers auf ausreichend Qualität, so wird man auch lange Freude an dem Plattenspieler haben und die Kaufentscheidung nicht bereuen.

Rauschen muss nicht sein

Natürlich kann die Klangqualität des Plattenspielers von Zeit zu Zeit etwas abnehmen, diese kann jedoch in den meisten Fällen mit kleinen Handgriffen schnell wieder verbessert werden. Die einzigartige Klangqualität, die man mit einem Plattenspieler hält, ist diesen Aufwand jedoch allemal wert.

Plattenspieler kaufen – Qualität als Schlüssel zum perfekten Klang

Steht die Qualität eines Plattenspielers beim Kauf an erster Stelle, so wird sich das an der Klangqualität erkennen lassen. Wenn man nicht ganz so viel Geld in einen neuen Plattenspieler investieren möchte und dennoch nicht auf Qualität verzichten will, können günstigen Sonderangeboten oder auch auf ein gut verarbeitetes Einsteigermodell die richtige Wahl sein. Werden diese Tipps beachtet, kann jeder zum Vinylliebhaber werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.