Warum ruckelt mein Videostream? Tipps und Lösungen

Es ist so nervig. Da möchtest du über Netflix oder Amazon Prime Video einen tollen Film oder deine Lieblingsserie streamen und der Videostream ruckelt. Da da beim Schauen nicht wirklich Freude aufkommt ist ja klar. Doch warum ist das so? Warum ruckelt mein Videostream?

Ich möchte hier mal versuchen ein paar Tipps und Lösungen zu diesem nervigen Problem mit den ruckelnden Videos bei den verschiedenen Streamingdiensten zusammenzutragen.

Videostream ruckelt beim Abspielen – Mögliche Ursachen

Was tun, wenn der Videostream ruckelt?

Was kannst du tun, wenn der Stream ruckelt? Grundsätzlich muss man natürlich sagen, dass Probleme mit dem Streaming verschiedene Ursachen haben können. Es gibt nicht die eine pauschale Lösung und alles läuft wieder wie geschmiert und komplett ruckelfrei.

Schauen wir uns also mal, woran die Ursachen sein können, wenn der Videostream ruckelt.

Internetleitung zu langsam oder überlastet

Das sollte in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr passieren aber es gibt leider doch nicht überall schnelles Internet. Doch auch wo das Internet gut ausgebaut kann es zu solchen Problemen kommen.

Du darfst ja nicht nur die Schuld beim Internetanbieter suchen, sondern musst auch mal schauen, was in deinem eigenen Netzwerk so los ist.

Wenn z.B. mehrere Geräte gleichzeitig auf das Internet zugreifen (auf zwei Geräten wird gestreamt und auf einem läuft vielleicht gerade ein größerer Download), kann es schon mal eng werden mit der Datenübertragung.

Und dann ist es logisch, dass so ein Videostream auch schon mal ruckeln kann. Wenn du deine Internetgeschwindigkeit mal testen möchtest, ruf einfach google.de auf und such dort nach internet speed test. Google selbst bietet dort dann direkt einen Test der Download- und Upload-Geschwindigkeit an.

Probleme mit der WLAN-Verbindung

Genauso wie es Probleme mit der Internetverbindung geben kann, könnte auch das heimische WLAN die Ursache dafür sein, dass Videos ruckeln. In einer Wohnung ist die WLAN-Abdeckung nicht überall gleich gut.

Häufig wird der WLAN-Router da platziert, wo sich der Internetanschluss befindet. Kaum jemand denkt darüber nach, ob das auch wirklich der optimale Platz ist.

Die Folge ist häufig, dass in manchen Ecken der Wohnung das WLAN-Signal deutlich schlechter ist. Die Geschwindigkeit im WLAN wird also niedriger und Videos ruckeln.

Oder aber im eigenen WLAN sind zu viele Geräte vorhanden. Immerhin müssen sich die einzelnen Geräte das WLAN, also den möglichen Datendurchsatz, quasi teilen. Mehr „Verbraucher“ bedeutet natürlich auch weniger Leistung für das einzelne Gerät.

Eventuell stört auch das WLAN des Nachbarn die eigene WLAN-Verbindung. Hier hilft es den Kanal zu wechseln, auf dem das eigene WLAN sendet.

Eventuell sollte man hier also mal nach einem neuen WLAN-Router mit besserer Leistung oder einem WLAN-Repeater schauen, um die Qualität des eigenen WLAN zu erhöhen.

AVM FRITZ!Box 7590 AX (Wi-Fi 6 Router mit 2.400 MBit/s (5GHz) & 1.200 MBit/s (2,4 GHz),bis zu...*
  • Dualband-4x4-Wi-Fi 6 (WLAN AX)mit 2.400 MBit/s (5 GHz) + 1.200 MBit/s (2,4 GHz) für ultraschnelles, stabiles und effizientes WLAN im anspruchsvollen Heimnetz mit einer Vielzahl an WLAN-Endgeräten

Stand: 1.12.2022 um 19:55 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Videostream ruckelt durch veraltetes Streaminggerät?

Natürlich kann auch veraltete Technik das Problem sein. Das Streaming hat sich mit der Zeit verändert, bessere Auflösungen sind verfügbar. Und möglicherweise reicht z.B. der vorhandene Amazon Fire TV Stick einfach nicht mehr aus.

Aus Erfahrung kann ich schon sagen, dass es einen deutlichen Unterschied in der Leistung zwischen einem Fire TV Stick der 1. oder 2. Generation und meinem aktuellen Amazon Fire TV Stick 4K Max gibt.

Das gilt natürlich nicht nur für Fire TV Sticks, sondern für alle Streaming-Boxen und -Sticks.

Zusammenfassung und Fazit

Wenn die Videos ruckeln, kann das verschiedene Ursachen haben. Einige habe ich hier bereits aufgelistet, weitere werden sicher nach und nach noch folgen.

In den meisten Fällen wird das Problem wohl beim heimischen WLAN oder einer Überlastung des Internetanschlusses liegen. Doch auch veraltete Technik oder defekte Hardware kann die Ursache sein.

Wie schaut es denn bei euch aus? Läuft alles immer einwandfrei?