Smartphone als WLAN-Hotspot nutzen: So einfach geht’s

Häufig wünschen Sie sich, Ihr Smartphone als WLAN Hotspot nutzen zu können. Sie sitzen beispielsweise im Zug und möchten mit Ihrem Laptop oder Tablet online gehen können, um wichtige Emails zu beantworten oder zu arbeiten. Tatsächlich machen es die Betriebssysteme Android sowie iOS sehr einfach, Ihr Handy in einen drahtlosen Internet-Router für ein internetfähiges Gerät zu verwandeln.

Android Handys als WLAN Hotspot nutzen: Nur fünf Schritte

Smartphone als WLAN Hotspot

Es genügen fünf Schritte, um Android Handys in WLAN Hotspots zu verwandeln. Öffnen Sie erstens „Einstellungen“ auf dem Smartphone. Suchen Sie als zweiten Schritt „Netzwerkverbindungen“. Unter diesem Reiter finden Sie drittens den Menüpunkt „Tethering und mobiler Hotspot“. Wählen Sie nun viertens, dass Sie einen neuen WLAN-Hotspot konfigurieren möchten. Legen Sie hierfür fünftens einen Namen für den Hotspot („Netzwerk SSID“) sowie ein Passwort fest. Jenes muss aus mindestens acht Zeichen bestehen.

Es empfiehlt sich, dass Sie aus Sicherheitsgründen die Verschlüsselungsmethode WPA2 PSK wählen. In Ihrem Laptop oder Tablet sollten Sie unter „drahtlose Netzwerke“ jetzt den Hotspot sehen können. Wählen Sie diesen aus, geben Sie das gewählte Passwort ein und verbinden Sie sich.

iOS Handys als WLAN Hotspot nutzen: Nur vier Schritte

iOS Handys (iPhone) können Sie sogar in nur vier Schritten in einen mobilen Hotspot verwandeln. Wählen Sie erstens „Einstellungen“ aus. Wählen Sie im zweiten Schritt „Mobiles Netz“. Wählen Sie drittens „Persönlicher Hotspot“. Viertens müssen Sie die Option nun einfach noch durch das Verschieben des Reglers aktivieren. Auf Wunsch können Sie das WLAN-Passwort für den Hotspot ändern. Klicken Sie hierfür einfach die von iOS vorgeschlagene Variante an.

Sie nutzen den Hotspot genau wie bei Android Smartphones. Wählen Sie den Hotspot unter „drahtlose Netze“ aus. Geben Sie das Passwort ein und verbinden Sie sich.

Vorsicht: Sie benötigen viel Datenvolumen

Wer sein Smartphone regelmäßig als mobilen Hotspot nutzt, benötigt natürlich relativ viel Datenvolumen. Je nach Art der Nutzung und Anzahl der verbundenen Geräte sollten es mehrere GB sein. Handyshops wie eteleon.de bieten inzwischen Datenflatrates mit 10 GB oder sogar mehr an. Sie sollten sich hierbei zudem für LTE Tarife entscheiden.

Nur so stellen Sie sicher, dass Sie mit dem mobilen Hotspot auch wirklich angemessen schnell surfen können.