Handelsplattform MetaTrader 4: Wie funktionierts und worauf muss geachtet werden?

MetaTrader 4 gilt als Goldstandard unter den Handelsplattformen und ist eine kostenlose Plattform für den Handel mit Devisen und anderen Finanzinstrumenten wie CFDs, Futures, Indizes, Rohstoffen und Kryptowährungen. MetaTrader4 ist für Einzelhändler über spezielle Broker erhältlich, die die Plattform individuell lizenzieren.

Laut ihrem Entwickler, MetaQuotes Software, ist die Plattform bei über 750 Brokern und Banken verfügbar und bedient Millionen von Händlern.

Für wen ist MetaTrader 4 geeignet?

Handelsplattform MetaTrader 4

MetaTrader4 hat jedem, der bereit ist zu handeln, etwas zu bieten. Dabei ist es egal, ob man noch Anfänger ist, oder sich schon im Bereich Forex und Co. auskennt. MetaTrader 4 ist mit seinem einfachen Design, der hervorragenden Benutzeroberfläche und Funktionen wie Copy Trading ideal für Jedermann.

Da die meisten Broker dies als alleinige Plattform oder als Add-On mit ihrer eigenen proprietären Plattform anbieten, erhält man außerdem Zugang zu einer Vielzahl von Plattformen mit Bildungsressourcen und Tutorials. Zudem bietet das voll funktionsfähige Demokonto Unterstützung für Anfänger.

Doch auch fortgeschrittene Händler kommen nicht zu kurz, denn die Plattform spricht auch fortgeschrittene Trader aufgrund ihrer fortschrittlichen Charting-Funktionen und technischen Analysen, mehrerer integrierter Indikatoren und grafischer Tools an.

Die Plattform ermöglicht auch den automatisierten Handel, indem man mit der proprietären MQL4-Sprache von MetaQuote programmiert und benutzerdefinierte Indikatoren erstellt.

Mit welchen Geräten kann ich mit MetaTrader 4 handeln?

MetaTrader bietet Desktop-, Web- und mobile Plattformen. Die Plattformen unterstützen über 30 Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch und Russisch. Die Desktop-Plattform hilft bei der Analyse der Finanzmärkte und führt fortschrittliche Handelsoperationen durch.

Die mobile Plattform von MetaTrader 4 gibt dem Benutzer dabei die vollständige Kontrolle über das eigene Handelskonto. Die kostenlose Chat-Option hilft auch, mit anderen Händlern zu kommunizieren. Die bevorzugte MetaTrader 4-Plattform kann dabei ganz einfach online heruntergeladen werden.

Wie kann ich mit MetaTrader 4 Traden?

Neben dem manuellen Handel, bietet Plattform eine automatisierte Handelsfunktion mit Hilfe von automatisierten Handelsrobotern namens Expert Advisors (EAs). EAs können Kurse analysieren und Trades ausführen. Diese EAs oder Robots können kostenlos von Code Base heruntergeladen werden, einer Bibliothek mit Codes von kostenlosen EAs, technischen Indikatoren und Skripten.

Alternativ können sie im Market, einem Online-Shop, gekauft oder gemietet werden. Sie können EAs auch bei professionellen freiberuflichen MetaTrader-Entwicklern bestellen. Die von MetaTrader 4 angebotenen Analysetools sind unübertroffen und die Copy-Trading-Funktion hilft Anfängern, auf das Fachwissen erfahrener professioneller Trader zurückzugreifen, ohne sich die Finger zu verbrennen.

Es erleichtert auch den automatisierten Handel, indem man entweder seine eigenen EAs kauft oder entwickelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*