PC und Zubehör mit einem Kleinkredit finanzieren

Wer einen neuen Computer kaufen möchte und nicht das erforderliche Bargeld hat, der kann den Kauf auch mit einem Verbraucherkredit finanzieren. Dann ist es allerdings nicht erforderlich, dass eine hohe Kreditsumme aufgenommen wird, sondern es wird nur ein geringer Geldbetrag benötigt.

Daher ist in diesem Fall der Kleinkredit die richtige Wahl, denn – die entsprechende Bonität vorausgesetzt – wird er rasch und vollkommen unkompliziert vergeben.

Raten und Zinsen – gute Planungssicherheit

PC und Zubehör mit einem Kleinkredit finanzieren

Das Gute an einem Kleinkredit ist, dass schon vor Vertragsabschluss feststeht, wie lang und in welcher Höhe die Ratenzahlung erfolgt. Ebenfalls bekannt ist die Höhe der zu zahlenden Zinsen, die in den Raten neben der Tilgung bereits enthalten sind. Dadurch ist eine gute Planungssicherheit gegeben und der Kreditnehmer kann die für den Kredit anfallenden Kosten gut in seinem monatlichen Budget einkalkulieren. Ein Kleinkredit von bis zu 5.000 € kann zudem auch noch meistens zu besonders günstigen Zinsen geliehen werden.

Rahmenkredit: Alternative zum Kleinkredit

Eine Alternative zum Kleinkredit ist der Rahmenkredit bzw. der Dispokredit bei der Hausbank. Auch dieser ist sehr gut für kleinere Beträge geeignet, allerdings liegen die Zinsen hierfür manchmal sogar im zweistelligen Bereich.

Aus diesem Grund hat der Kleinkredit einige Vorteile im Vergleich zum Dispokredit: Er ist nicht nur deutlich preiswerter, sondern kann auch dafür verwendet werden, um einen bereits bestehenden Überziehungskredit auszugleichen.

Der Kunde spart sich die Differenz zwischen den beiden Zinssätzen. Außerdem ist der Kleinkredit sehr flexibel und fair und nicht an einen Verwendungszweck gebunden. Daher kann er nicht nur für den Kauf eines Computers oder andere Hardware, sondern auch für viele weitere Anschaffungen verwendet werden, wie zum Beispiel:

  • Kauf von Möbeln
  • Urlaubsreisen
  • Ablösung teurer Kredite
  • Überbrückung eines finanziellen Engpasses

Der Kleinkredit kann auch für den Erwerb eines gebrauchten Autos eingesetzt werden, allerdings gibt es hierfür spezielle zweckgebundene Kredite, die besser geeignet sind, wie beispielsweise den Autokredit.

Dieser ist noch einmal etwas günstiger von den Zinsen, da der Bank das zu finanzierende Objekt, in diesem Fall das Fahrzeug, als Sicherheit dient. In der Regel wird der Fahrzeugbrief beim Kreditgeber als Pfand hinterlegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.